Heute Königsschießen in Essel

Schützen ermitteln ihre Preisträger erst beim Fest

Essel. Am Pfingstwochenende wird in Essel zünftig Schützenfest gefeiert. Das Fest beginnt am Pfingstsonnabend um 14.00 Uhr mit dem Schützenausmarsch und Abholen der Schützenkönigin Maria Hartung. Zur besten Kaffeezeit spielen ab 15 Uhr im Festzelt die Esseler Musikanten – von „Rosamunde“ bis „smoke on the water“. Nach dem Umzug werden die neuen Majestäten des Jahres 2013 ermittelt: Im Festzelt haben in der Zeit von 15.30 bis 17.00 Uhr alle Kinder (unter 14 Jahren) aus der Gemeinde Essel die Möglichkeit, beim Schießen mit dem Lichtpunktgewehr die Kinderkönigswürde zu erringen. Die jungen Leute schießen von 15.30 bis 17.30 Uhr mit dem Kleinkalibergewehr um die Jugendscheibe; teilnehmen können Vereinsmitglieder sowie alle jungen Leute aus der Gemeinde Essel von 14 bis 25 Jahren. Der Schützenkönig wird ebenfalls von 15.30 bis 17.30 Uhr mit dem KK-Gewehr ausgeschossen, bevor um 18.30 Uhr die Königsproklamation stattfindet. „Da wir die neuen Könige erst am Schützenfesttag ermitteln, wird der Schützenverein die Verpflegung für das Scheibenannageln besorgen, denn die neuen Majestäten hätten in der kurzen Zeit ja kaum die Möglichkeit dazu“ so der 1. Vorsitzende Bodo Tegtmeier. Um 21.00 Uhr beginnt die große Zeltparty mit der Show-und Party-Band LINE SIX. Am Pfingstsonntag beginnt das Schützenfest um 12 Uhr mit dem Königsessen im Festzelt am Schützenhaus. „Das Menü der Heidjerstube kommt immer sehr gut an. Auch in diesem Jahr haben wir über 200 Anmeldungen zum Königsessen“ berichtet Bodo Tegtmeier. Nach dem Königsessen startet gegen 14.00 Uhr der Ausmarsch zum Scheibenannageln mit musikalischer Begleitung durch die Esseler Musikanten und den Esseler Spielmannszug. Am Nachmittag können sich die Gäste bei Kaffee und leckerem selbst gebackenen Kuchen stärken, bevor ab 20.00 Uhr die Live-Band Nerbas & Nerbas im Schützenfestzelt für beste Stimmung und Tanzmusik bis in den frühen Morgen sorgen wird.