Hobbymannschaft angestrebt

Interessante Spielszenen wie diese gab es in dieser Woche reichlich in Scherenbostel. Am kommenden Dienstag und Mittwoch haben Wedemärker Jugendliche erneut die Möglichkeit, zwei Tage lang kostenlos Baseball zu spielen. (Foto: S. Birkner)

Baseball-Camp sucht noch Teilnehmer

Scherenbostel (sb). Reges Treiben herrschte in dieser Woche auf dem Scherenbosteler Sportplatz hinter dem Drei-Dörfer-Treff: Dort fand am vergangenen Dienstag und Mittwoch ein Baseball-Camp statt, für das sich insgesamt sieben Jugendliche aus der Wedemark angemeldet hatten. Die Ferienpassaktion, die seit 2008 stattfindet, brachte den Heranwachsenden die Grundtechniken und Spielformen des traditionsreichsten amerikanischen Sports näher.
„Wir hatten in diesem Jahr das Glück, dass sechs der sieben Teilnehmer bereits an der Ferienpassaktion von 2009 teilgenommen haben“, erzählt einer der beiden Betreuer der Baseball-Gruppe, Robert Fehrle. Zusammen mit Sven Schmalstieg leitete er die Gruppe durch das zweitägige Programm und musste aufgrund der Vorkenntnisse der Jugendlichen nur wenig Regelkunde lehren.
„Zuerst einmal haben wir natürlich die Basics aufgefrischt“, sagt er. Mit diesen „Basics“ meint Fehrle Grundtechniken des Baseball, also vornehmlich Werfen, Schlagen und Fangen. Danach sei es aber direkt um Punkte gegangen. „Mit neun Spielern kann man schon ordentliches Baseball spielen“, erzählen Fehrle und Schmalstieg. Sie verraten außerdem ein ehrgeiziges Ziel: Vor Jahren habe es einmal eine Baseball-Hobbymannschaft in Scherenbostel gegeben. „Es wäre toll, wenn wir zu diesem Zustand zurückkehren und aktive Baseball-Spieler gewinnen können“, meinen sie. Beste Voraussetzungen sind zumindest gegeben: Im Scherenbosteler Jugendtreff ist professionelle Baseball-Ausstattung für rund 20 Spieler vorhanden.
Organisiert worden war die sportliche Aktion von der Gemeindejugendfplege, für die Schmalstieg und Fehrle als Jugendbetreuer fungieren. In der kommenden Woche wird das Baseball-Camp erneut stattfinden. Die beiden Betreuer freuen sich über alle Wedemärker Jugendlichen, die Lust haben, daran teilzunehmen. Am Dienstag und Mittwoch werden Fehrle und Schmalstieg die Trainingseinheiten an gleicher Stelle jeweils von 16 bis 20 Uhr leiten. Bisher haben 12 Interessierte ihr Kommen zugesagt, sodass schon jetzt spannende Spielszenen garantiert sind. Anmeldungen für das Camp, an dem alle Wedemärker Jugendlichen kostenlos teilnehmen können, werden vom Büro der Jugendpflege telefonisch unter (0 51 30) 58 14 82 entgegengenommen. Die allgemeinen Öffnungszeiten des Scherenbosteler Jugendtreffs, wo nicht nur Baseball, sondern zum Beispiel auch Tischtennis gespielt oder gekickert werden kann, sind wie folgt: Montags und dienstags von 17 bis 21 Uhr, mittwochs von 15 bis 18.30 Uhr und freitags von 15 bis 19 Uhr.