Hochkonjunktur für „Gartengespräche“

Superwetter und Rekordbeteiligung: Der Mellendorfer Garten- und Pflanzenflohmarkt war wieder ein voller ERfolg.

Mellendorfer Garten- und Pflanzenflohmarkt mit Rekordbeteiligung

Mellendorf. Was vor acht Jahren mit fünf Verkaufsständen begann, hat sich inzwischen zu einer festen Institution für Gartenfreunde in Wedemark und den angrenzenden Städten und Gemeinden etabliert. Beim diesjährigen Flohmarkt haben sich insgesamt 19 private Personen mit Verkaufsständen beteiligt, die laut Veranstalterin Martina Schnehage, aus Wedemark, Langenhagen, Burgwedel, Isernhagen und sogar aus Ehlershausen kamen. Neben der Rekordbeteiligung von Anbietern war der Zuspruch der Kaufinterressierten in diesem Jahr auch so groß wie nie zuvor. Offensichtlich hat es sich inzwischen herumgesprochen, dass die auf diesem Flohmarkt angebotenen Pflanzen weitestgehend zu Schnäppchenpreise den Besitzer wechseln. Die Gewinnerzielungsabsichten lagen eindeutig hinter dem Gedanken, dass in privaten Gärten überflüssige Planzen nicht auf dem Komposthaufen landen. Auch war immer wieder zu hören, dass so mache Pflanze den langen und starken Winter nicht überstanden. Die Veranstaltung wird von Martina Schnehage für Verkäufer und Käufer kostenfrei auf der familieneigenen Wiese veranstaltet, damit keine Pflanzen auf dem Kompost geschmissen werden, die andere Gartenbesitzer gern in Ihrem Garten hätten. Das sich viele anregende und informative "Gartengespräche" zwischen den Besuchern entwickelten, ist ein weiter Aspekt dieser Veranstaltung. Da bei dieser Veranstaltung auch von Mitgliedern des Bürger- mund Verschönerungsverein Mellendorf (BVV) gespenderter Kuchen sowie Kaffee gekauft wurde, konnte sich der BVV über eine kleine Einnahme freuen.