Hotel Heide-Kröpke unter den Siegern

Personen auf dem Foto von rechts nach links: 1. Hans-Heinrich Ehlen, Niedersächsischer Landwirtschaftsminister, 2. Hermann Kröger, Präsident DEHOGA Niedersachsen, Ernst Fischer, Ehrenvorstand DEHOGA, Inga Zimolong

DEHOGA Wettbewerbs zur regionalen Küche

Essel. Mit Freude nimmt die Inhaberin vom Hotel Heide-Kröpke, Inga Zimolong, ihre Urkunde für die Auszeichnung der „Regionalen Küche 2010“ entgegen. Die Preisverleihung fand am 13. März im Rahmen einer offiziellen Veranstaltung mit dem niedersächsischen Landwirtschaftsminister Hans-Heinrich Ehlen auf dem Messegelände der Internorga, internationale Fachmesse für Gastronomie, in Hamburg statt.( Für den Wettbewerb „regionale Küche genießen“ hat der DEHOGA Niedersachsen im November 2009 den Startschuss gegeben. Der Wettbewerb spricht alle gastronomischen Betriebe in Niedersachsen an, die sich mit Begeisterung der regionalen Küche widmen und diese erfolgreich im Unternehmen umsetzen. Er dient der Förderung der regionalen Küche in Niedersachsen. ((Das Angebot regionaltypischer Speisen und Getränke ist ein wesentlicher Wettbewerbsfaktor gerade im Urlaubstourismus. Die Gäste in den niedersächsischen Urlaubsregionen erwarten in ihrem Urlaub ein Angebot qualitativ hochwertiger regionaler Gerichte in der Gastronomie. Die gastronomischen Betriebe mit ihrem Angebot tragen also wesentlich zu einem positiven Urlaubserlebnis der Gäste bei. ((Dem DEHOGA Niedersachsen ist es ein Anliegen, die regionale Küche zu fördern und die gastronomischen Betriebe in Niedersachsen bei der Umsetzung regionaler Küche zu unterstützen. (Im Rahmen des Wettbewerbs sollen die Betriebe besonders geehrt werden, die sich bereits jetzt mit regionaler Küche beschäftigen und diese in ihrem Betrieb umgesetzt haben. Die niedersächsischen Gastronomen sollen angeregt werden, sich konsequent mit der regionalen Küche so zu beschäftigen, dass die Gäste begeistert sind, wiederkommen und es weitererzählen. ((Unterstützt wird der Wettbewerb vom niedersächsischen Landwirtschaftsministerium. Zur Teilnahme am Wettbewerb muss die Speisekarte mit einem durchgängigen Angebot regionaler Gerichte sowie eine Liste der Lieferanten eingereicht werden. Anschließend wird die Jury mit Vertretern von Landwirtschaftsministerium, Marketinggesellschaft, Köcheverband, Fachpresse und DEHOGA die eingereichten Beiträge bewerten. ((Der DEHOGA Niedersachsen ist der Unternehmerverband des Gastgewerbes mit mehr als 7.000 Mitgliedern. Er macht Branchenpolitik und vertritt die Interessen seiner Mitglieder aus Hotellerie und Gastronomie. Der DEHOGA Niedersachsen ist in acht Bezirksverbände gegliedert, die in rund 80 Kreis- und Ortsverbände unterteilt sind.
 auf anderen Webseiten