„Ich werde das machen“

Wetter wie bestellt: Bei strahlendem Sonnenschein informierte sich Tjark Bartels bei Energieberater Andreas Lau (von links) über die Anschaffung einer Photovoltaik-Anlage für sein Privathaus. Foto: Th. Schirmer

Erfolgreicher Solar-Check beim Bürgermeister

Wedemark (sch). Die Klimaschutzagentur Region Hannover hat zum Auftakt ihrer Beratungsinitiative zur Nutzung von Solarenergie in der Wedemark einen ersten Erfolg zu verbuchen. Bürgermeister Tjark Bartels hatte am Dienstag zu einer Musterberatung in sein Privathaus eingeladen. An der Südwest-Front des Hauses fand Energieberater Andreas Lau äußerst günstige Bedingungen für die Montage einer Photovoltaik-Anlage auf dem Dach vor, die er dem Bürgermeister sogleich mit Hinweis auf die aktuell noch gültigen Förderbedingungen empfahl. Axel Bader von der Klimaschutzagentur erläuterte im Rahmen der Musterberatung die Vorgehensweise. „Es geht um Fragen wie Ausrichtung, Tragfähigkeit und Neigung des Daches“, so Bader. Ziel sei eine faire und neutrale Beratung, die beantworten soll, ob sich im Einzelfall die Installation einer Solaranlage lohnt. Aber nicht nur die Beschaffenheit des Daches komme bei dem Solar-Check zur Sprache. „Die Energieberater werden auch auf die persönlichen Fragen eingehen“, verspricht Bader. Insgesamt 40 kostenlose Solarberaten wird die Klimaagentur in der Wedemark anbieten. Am Beispiel des Hauses von Tjark Bartels rechnete Andreas Lau vor, wie die Bilanz von Kosten und Nutzen bei der Installation einer Dachanlage ausfallen würde. Einer Investitionssumme von rund 8000 Euro netto stünde die Gewinnung von jährlich rund 4.500 Kilowattstunden Strom gegenüber. Zudem könne auf diese Weise der Kohlendioxyd-Ausstoß um etwa drei Tonnen pro Jahr reduziert werden. Nicht für die Hausversorgung benötigter Strom kann darüber hinaus gewinnbringend in das Stromnetz eingespeist werden. Bei so guten Argumenten zeigte sich Tjark Bartels entschlossen, der Empfehlung von Andreas Lau zu folgen. „Ich werde das machen“, lautete sein Fazit des Solar-Checks.