Infoabend „Cybermobbing" war ein voller Erfolg

Team der Ganztagsschule freut sich über gute Resonanz

Mellendorf. Der erste Informationsabend den das Team der Ganztagsschule Mellendorf in Zusammenarbeit mit Ellen Bruns von der Jugendpflege und Andreas Kremrich von der Polizei Mellendorf veranstaltet hat, war ein voller Erfolg. Rund 280 Eltern, Lehrer und Betreuer konnten die Schulsozialarbeiter Anna Rieder und Martin Schröter am vergangenen Donnerstag im Forum vom Schulzentrum Mellendorf begrüßen. Das Thema „Cybermobbing- Was geht uns das an!?“ schien auf reges Interesse im Vorfeld bei Eltern, Lehrkräften und Betreuern gestoßen zu sein. In nachvollziehbarer und fesselnder Erzählweise mit komödiantischen Einlagen vermittelte Referent Moritz Becker von Smiley e.V. dem Publikum, wie es zu mehr als 600 Whatsapp Nachrichten vor dem Frühstück kommen kann und worin der Reiz liegt so viel „likes“ wie möglich für ein poste auf Facebook oder Instagram zu bekommen. Was Klassenchats bei Whatsapp für eine Auswirkung haben können und wie schnell ein Tippfehler oder die Autorkorrektur ein Missverständnis auslösen können wurde deutlich gemacht. Die Kinder und Jugendlichen versuchen über diesen Weg ihre Bedürfnisse nach Anerkennung und Aufmerksamkeit zu befriedigen. Nutzen diesen aber auch um ihren Platz in einer Gruppe zu finden und sich zu orientieren, erklärte Becker. Er sprach nicht davon den Umgang von Handy und Computer grundsätzlich zu verbieten, sondern gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen einen angemessenen Umgang zu erlernen, gemeinsam Regeln zu treffen und die Nutzung immer wieder für die Kinder und Jugendlichen nachvollziehbar zu thematisieren. Viel positive Resonanz erhielt das Projektteam um Anna Rieder und Martin Schröter. Diese baten im Anschluss des Vortrages an, aufkommenden Fragen von Eltern, Lehrkräften und Betreuern zu beantworten und stellten Informationsmaterial zur Verfügung. Unterstützt wurden Sie hierbei auch von den beiden Vorsitzenden des Schülerrats Campus W Linda Kehne und Marco Foitzik.
Angedacht ist weitere Infoabende zu aktuellen Thematiken anzubieten.