International Aquanautic Club unter neuer Flagge

i.a.c Wedemark: Frank Kählig, Ute Bensch, Ulrike Schäfer, Melanie Gutjahr, Monika Schröder, Wilhelm Mahlfeld, Franz Thiel, Christel Cramm, Dieter Schröder (von links)

Öffentliches Training beim Wedemärker Tauch-Club

Mellendorf. Es ist schon fast Tradition geworden, dass sich der Wedemärker Tauch-Club in den Sommerferien bei einem öffentlichen Training im Spaßbad Mellendorf vorstellt. In diesem Jahr zeigt sich der BARAKUDA-Club Wedemark erstmalig unter seinem neuen Namen International Aquanautic Club Wedemark - kurz i.a.c. Wedemark. Die Umbenennung war aus lizenzrechtlichen Gründen notwendig und kennzeichnet den Wedemärker Tauch-Club jetzt als zum weltweit agierenden Verband i.a.c. zugehörig. Beim i.a.c. Wedemark können von den beiden großen Weltverbänden CMAS und RSTC anerkannte Tauchscheine erworben werden. Für die Wedemärker Taucher bedeutet die Umbenennung jedoch keine wesentliche Umstellung, da die Ausbildung weiterhin in den bewährten Händen von Wilhelm Mahlfeld und Melanie Gutjahr liegt, unterstützt von den zahlreichen Dive-Masters des Clubs. Das diesjährige öffentliche Training findet am Donnerstag, den 1. August 2013 ab 18 Uhr im Spaßbad Mellendorf statt. Für Taucher oder Tauchsportinteressierte ab 12 Jahren bietet der Club in Kooperation mit der DLRG Wedemark die Möglichkeit des Kennenlernens in Form eines Schnuppertrainings an. Geräte können kostenlos ausgeliehen werden – Tauchermaske, Schnorchel und Flossen sind jedoch selbst mitzubringen. Kinder und Jugendliche brauchen eine schriftliche Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten. Der i.a.c. Wedemark bietet auf seiner Homepage unter www.tauch-club-wedemark.de weitere Informationen zum Thema Tauchen an.