Jahreshauptversammlung MGV Concordia Elze

MGV-Concordia-Elze-Vorsitzender Udo Bauermeister (von links) begrüßt zur Jahreshauptversammlung im Gasthaus Goltermann Ortsbürgermeister Jürgen Benk und MGV Mellendorf-Vorsitzenden Jürgen Peter. Foto: B. Stache

Ortsbürgermeister Jürgen Benk dankt dem traditionsreichen Männergesangverein

Elze (st). Zur Jahreshauptversammlung des MGV Concordia Elze am Freitagabend im Gasthaus Goltermann konnte Vorsitzender Udo Bauermeister auch das Ehrenmitglied Jürgen Wilke, Ortsbürgermeister Jürgen Benk und den Vorsitzenden des MGV Mellendorf Jürgen Peter begrüßen. Zu Beginn seines Tätigkeitsberichts bedankte sich Udo Bauermeister bei all denen, die ihn im vergangenen Jahr bei der Bewältigung der Aufgaben als Vorsitzender des Männergesangvereins unterstützt hatten. Namentliche Erwähnung fanden dabei die Vorstandsmitglieder Erwin Stanitzok (Stellvertreter), 1. Kassenwart Jens Stephens und Vertreterin Anita Schiffer sowie Notenwart und Schriftführer Wolfgang Wendel. „Auch Jürgen Wilke steht nach wie vor immer Gewehr bei Fuß“, lobte der MGV-Vorsitzende, Er sprach dem Ehrenvorsitzenden Siegfried Jennert sowie Pressewart Peter Worzyk ebenfalls seinen Dank für die gute Unterstützung aus. Lobende Worte für ihr Engagement gab es auch für Chorleiterin Nicoleta Ion und die beiden „Hilfsdirigenten“ Konrad Hamann und Gerhard Uhl. „Wir wünschen uns, dass ihr weiterhin zur Verfügung steht, wenn Nicoleta verhindert ist.“ Udo Bauermeister erinnerte an ein arbeitsintensives, aber auch äußerst erfolgreiches Jahr 2017, das mit 89 Aktivitäten, Veranstaltungen und Übungsabenden allen Beteiligten noch lange in Erinnerung bleiben wird. So hatte es beim MGV Concordia Elze 43 Chorproben und 24 Singeinsätze gegeben, beispielsweise beim Pfingstsingen im Juni, dem Sommerfest am 12. August oder anlässlich des 125-jährigen Vereinsjubiläums am 4. November, dem Highlight des vergangenen Jahres. „Unser gesanglicher Auftritt, auch mit dem Musikzug, konnte sich sehen lassen“, rief MGV-Vorsitzender Udo Bauermeister nochmals in Erinnerung. 2017 hatte sich der MGV mit Abordnungen an elf verschiedenen Events mit Gesang eingebracht, darunter vier runde Geburtstage und der 94. Geburtstag von Arnold Kirchner, je eine goldene und diamantene Hochzeit, Konzert Mellendorfer Singkreis sowie Verabschiedung Pastor Joachim Schnell. Auf Initiative von Jürgen Benk besuchten 23 Mitglieder des Elzer Männergesangvereins im Dezember den Deutschen Bundestag in Berlin. Der Verein mit seinen 57 aktiven und fördernden Mitgliedern ist nach wie vor von Spendengeldern abhängig, erklärte der Vorsitzende. „Wir leben von den Mitgliedern und brauchen unbedingt neue, um unsere Kosten decken zu können.“ Großzügige Spenden der Gäste bei der Jubiläumsveranstaltung wurden positiv vermerkt. „Wir alle müssen für neue aktive oder passive Mitglieder werben. Wir sind ohne Sänger nicht sangesfähig, aber ohne Mitglieder nicht existenzfähig“, mahnte Udo Bauermeister. Der MGV Concordia Elze zählt derzeit 13 aktive Sänger, zu den eifrigsten zählen Jürgen Bombeck und Gerhard Stöckl mit jeweils 55 Einsätzen. Den dritten Platz in der Rangfolge belegt Wolfgang Wendel, Erwin Stanitzok war bei 61 Einsätzen dabei und Udo Bauermeister brachte es auf 63. Der Vorsitzende berichtete auch über die Chorgemeinschaft MGV Mellendorf von 1893 und MGV Concordia Elze von 1892. „Wir sind mit 25 aktiven Sängern, 13 Elzern und zwölf Mellendorfern, noch einigermaßen gut aufgestellt.“ Der Bericht der Chorleiterin Nicoleta Ion wurde in deren Abwesenheit vorgelesen. Auch sie erinnerte an das Jubiläumskonzert und die großartige Resonanz. „Ich kann sagen, dass sich euer inbrünstiger Gesang hören ließ und Spaß gemacht hat“, lobte sie. Für 2018 kündigte Nicoleta Ion ein besonderes Chorprojekt an: „Eine große Produktion, die unter anderem von der Kulturregion Hannover und von der Stiftung Niedersachsen gefördert wird – mit allen meinen Chören, mit professionellen Solisten und Instrumentalisten und drei Aufführungen.“ Eine kleinere wird es bei der „Fête de la Musique“ am 21. Juni in Hannover geben, zwei große am 18. August zur Landesgartenschau in Bad Iburg sowie am 19. August auf dem Hermannshof Völksen „mit anschließender Sause für alle Beteiligten“. Für 2018 kündigte MGV-Vorsitzender Udo Bauermeister auch noch ein Jubiläum an: Am Sonnabend, 5. Mai, feiert der MGV Mellendorf sein 125-jähriges Bestehen im Gasthaus Stucke in Mellendorf. Ortsbürgermeister Jürgen Benk war es vorbehalten, das Schlusswort zu sprechen. „Das Jahr 2017 war ein außerordentlich erfolgreiches für den Männergesangverein, beziehungsweise für die Chorgemeinschaft. Besonders Dank sagen möchte ich für das grandiose 125-jährige Jubiläumsfest. Das war schon das Highlight 2017. Dafür ganz herzlichen Dank an den Vorstand des MGV Concordia Elze“, erklärte er. „Ich wünsche dem MGV weiterhin viel Erfolg, alles Gute und viele neue Mitglieder."