Jazz für Jedermann

(Hans Jürgen Weiß vom Orgelbauverein(von links), Bettina Arasin vom Kulturverein Brelinger Mitte und Angela von Mirbach von der Gemeinde Wedemark freuen sich auf viele Anmeldungen. Foto: V.Lubbe

Jazz-Workshop im Februar in der Wedemark

Brelingen (vl). “Jazz ist ein wichtiges Format in Brelingen” , erzählte Angela von Mirbach, die Kulturbeauftragte der Gemeinde Wedemark. Und deswegen wird ein Jazz-Workshop in Brelingen stattfinden. Es können sich maximal 32 Teilnehmer anmelden und die Altersspanne reicht von 14-99 Jahren. Zweieinhalb Tage werden die Teilnehmenden mit den vier Jazzmusikern Hanna Jursch, Michael Gudenkauf, Hanno Stick und Lars Stoermer üben und den “Groove” und Rhythmus des Jazz lernen. Jeder kann es erlernen. Voraussetzung ist allerdings, dass man mit einem Instrument schon mindestens zwei Jahre Musikunterricht genommen hat. Nach den Übungen findet dann abschließend in der St. Martini Kirche Brelingen ein Abschlusskonzert der Teilnehmer statt. Mitorganisiert wird der Workshop vom Kulturverein Brelinger Mitte e.V., der Musikschule Wedemark ,dem Orgelbauverein St. Martini e.V. und dem Gymnasium Mellendorf. “Wir tun was wir am besten können, den Musikern eine warme Suppe servieren”, so Bettina Arasin vom Kulturverein Brelinger Mitte. Der Workshop wird im Gymnasium Mellendorf stattfinden, wo auch mehrere Flügel stehen, die zum üben benutzt werden können. Der Teilnehmerbeitrag beziffert sich auf 40,- Euro. Schüler bezahlen 25,-Euro und ermäßigt 20,-Euro. Die Veranstaltung läuft im Rahmen der Veranstaltungsreihe Winter Jazz in Brelingen und viele Fans warten schon gespannt auf das Combi-Ticket. “Die, die richtig ambitioniert sind sollten zum Workshop gehen”, empfahl von Mirbach. Da es nur 32 freie Plätze gibt, sollte man sich so schnell wie möglich anmelden. Anmeldungen werden unter der E-Mail Adresse: angela.von.mirbach@wedemark.de oder der Telefonnummer 05130-581274 entgegengenommen. Anmeldeschluss ist der 14. Januar 2011.