Jede Menge „Teddybären“ im Ice House

Im Ice House tummelten sich ein Wochenende lang die Neufundländer. Foto: A. Wiese

Neufundländer Klub richtete Landesschau in Mellendorf aus

Mellendorf (awi). Das Ice House war nicht wiederzuerkennen: Statt Schlittschuhläufern oder Inlinern tumelten sich schwarze, schokoladenbraune und schwarz-weiße Riesenteddybären in der Halle, vom pummeligen Babyhund bis zum ausgewachsenen und sehr beeindruckenden erwachsenen Neufundländer. Zum wiederholten Mal richtete der Deutsche Neufundländer Klub seine Landesschau in Mellendorf aus. Der Deutsche Neufundläner Klub (DNK) ist einer der größten Zuchtklubs für Neufundländer in Europa und darüber hinaus nach dem englisch Newfoundlandclub von 1186 der zweitälteste Neufundländer Klub weltweit. In Mellendorf wurde die Spezialzuchtschau ausgerichtet, eine Schönheitsschau, in der vor allem auf die Einzelbewertung in den einzelnen Klassen vom Baby über die Jugend und die Jüngsten bis zu den Senioren ab acht Jahre ankam. Kein Wunder also, dass man überall die Züchter beobachten konnte, wie sie die letzten Handgriffe zur Herrichtung ihrer Hunde tätigten. Da wurde da noch mal gewischt, hier gekämmt und dort der richtige Stand geübt. Aus ganz Niedersachsen und darüber hinaus waren die Neufundländer-Besitzer mit ihren Tieren für dieses zweitägige Großereignis in die Wedemark gereist.