Jetzt für Seifenkistenrennen anmelden

Das Team vom SRS legt letzte Hand an die eigene Seifenkiste, die Kindern, die keine haben, zur Verfügung gestellt werden kann: Henning Freund (von links), Bernd Pitschmann, Jens Dietrich und Lars Pitschmann. Foto: A. Wiese

Am 12. und 13. September geht in Scherenbostel wieder die Post ab

Scherenbostel (awi). Bereits zum achten Mal heißt es am 12. und 13. September: Seifenkistenrennen in Scherenbostel auf dem Fuhrenkamp. Die Kinder flitzen mit ihren selbstgebauten Kisten am Sonntag den Parcours hinunter, die Erwachsenen haben dazu bereits zum dritten Mal am Sonnabend Gelegenheit. Allerdings: Noch sind nicht allzuviele Anmeldungen eingegangen. Das muss sich jetzt schnellstens ändern. Allzu große Sorgen machen sich Bernd und Lars Pitschmann, Jens Dietrich und Henning Freund vom Seifenkistenrennverein deswegen aber nicht. „Am 6. September ist Anzeigenschluss. Bis dahin müssen sich Kinder und Erwachsene final angemeldet haben. Das Anmeldungsformular kann ebenso wie weitere Infos von der Vereins-Homepage www.srs-ev.de heruntergeladen werden. Maximal 50 Teilnehmer können starten. Abgegeben werden muss das ausgefüllte Formular beim SRF im Westpreußenweg 2 in Scherenbostel. Es kann allerdings auch per Mail an anmeldung@srs-ev.de geschickt werden. Anmeldeschlus für Nachmeldungen für möglicherweise letzte freie Startplätze ist am 13. September um 10.30 Uhr. Infos zum Erwachsenenrennen gibt es ebenfalls auf www.srs-ev.de. Kinder, die keine eigene Seifenkiste haben, haben die Möglichkeit, eine der drei Kisten des Vereins zu nutzen. Auch in diesem Fall bitte mit dem Verein Kontakt aufnehmen. Am Start der rund 250 Meter langen Renn-
strecke wird wieder die bekannte Rampe bereitstehen. Am Sonnabend, 12. September werden von 13 bis 14 Uhr Anmeldungen entgegengenommen, ab 15 Uhr beginnen die Trainingsläufe, ab 16.30 Uhr die Wertungsläufe für die Erwachsenen. Gegen 20 Uhr ist die Siegerehrung angesetzt. Anschließend klingt das „age over 18 fun race“ gemütlich aus. Am Sonntag kann man von 8.30 bis 10 Uhr Startbereitschaft erklären. Ab 10.30 Uhr beginnen die Trainingsläufe. Von 13 bis 14 Uhr ist Pause und ab 14 Uhr starten die Wertungsläufe. Die Siegerehrung am Sonntag ist für 17 Uhr angesetzt. Wie immer gibt es es ein attraktives Rahmenprogramm mit Cafeteria im Schützenhaus, Hüpfburg, Grillstation, Bobby-Car-Parcours und mehr.