JU Wedemark wählt neue Vorsitzende

Die CDU-Gemeindeverbandsvorsitzende Editha Lorberg (Mitte) mit der neuen JU-Vorsitzenden Christine Heins und Vorgänger Samule Goldbuch.

Heins löst Goldbuch an der Spitze der CDU-Nachwuchsorganisation ab

Wedemark. Bei der Mitgliederversammlung der Jungen Union Wedemark stellte Samuel Goldbuch seinen Vorsitz studiumsbedingt zur Verfügung. Er schlug daraufhin Christine Heins aus Negenborn als neue Vorsitzende vor, die bei der anschließenden Wahl einstimmig gewählt wurde. Samuel Goldbuch bleibt dem Vorstand aber weiterhin als Beisitzer erhalten. Im Verlauf der Versammlung sprach sich die Junge Union Wedemark in einem Antrag einstimmig gegen das geplante Windprojekt zwischen Brelingen und Wiechendorf aus. Als Gast konnte die Landtagsabgeordnete und stellv. Fraktionsvorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Editha Lorberg, begrüßt werden. Sie berichtete ausführlich über die aktuelle Flüchtlingssituation in Nieder-sachsen. Auch weitere gern gesehene Gäste aus den benachbarten JU-Verbänden waren gekommen um sich im Anschluss beim traditionellen, gemeinsamen Grünkohlessen im Gasthaus Bludau zu stärken.