Jubel, Trubel, Heiterkeit

Dorfverschönerungsverein lud zum Kinderfasching

Abbensen. Das Konzept des Kinderfaschings in Abbensen scheint anzukommen. Nachdem bereits in den vergangenen Jahren die Zahl der teilnehmenden Kinder stetig gestiegen war, konnte in diesem Jahr mit fast 60 bunt und phantasievoll kostümierten Kids ein neuer Rekord verzeichnet werden. Zusammen mit den Erwachsenen waren es rund 100 Personen, die am Sonntagnachmittag im Dorfgemeinschaftshaus fröhlich feierten. Die Kinder tobten von der ersten Minute an ausgelassen durch die Räume. Britta Kindler und Esther Paggel, das bewährte Animationsteam des Dorfverschönerungsvereins, hatten aber keine Mühe, die wilde Bande immer wieder zu lustigen Spielen zu bewegen. Währenddessen hatten die Eltern und Großeltern Gelegenheit, bei Kaffee und Kuchen dem bunten Treiben zuzusehen. Wie in jedem Jahr war auch diesmal das Kinderschminken ein Highlight. Hier bekamen so manche der kleinen Prinzessinnen, schrecklichen Räuber oder niedlichen Marienkäfer das wirklich perfekte Aussehen. Überhaupt die Kostüme! Die Eltern hatten sich wieder einmal sehr viel Mühe gegeben, vieles war selbst genäht und die Kinder sahen wirklich toll aus. Hätte man die Kostüme prämieren wollen, hätte es nur erste Preise gegeben. Zum Schluss gab es dann auch nur zufriedene Gesichter, bei den Eltern, dem Organisationsteam und bei den Kindern sowieso.