Junge Talente für die Politik

Christine Heins aus Negenborn und ihre Mentorin Maria Flachsbarth MdB.

Christine Heins bei der Talentschmiede dabei

Wedemark. Das Nachwuchs-Förderprogramm der CDU in Niedersachsen, die Talentschmiede, ist Ende Juni in eine neue Runde gestartet. Unter den vielen Bewerbern wurde auch Christine Heins aus Negenborn ausgewählt. Die 26-jährige Studentin der Agrarwissenschaften in Göttingen freute sich sehr über die Zusage. Sie ist überaus engagiert im Vorstand der Jungen Union Wedemark und Mitglied des Arbeitskreises Landwirtschaft der Jungen Union Niedersachsen. Die Talentschmiede ist auf einen Zeitraum von eineinhalb Jahren ausgelegt und besteht aus einem Mentoring-Teil, zwei Praktika und einem Seminar-Teil. Als Mentorin konnte passend zu Christines Studiengang Maria Flachsbarth, Mitglied des deutschen Bundestages und Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft gewonnen werden. Bereits Anfang September konnte Christine Heins die Politikerin auf ihrer landwirtschaftlichen Sommertour durch ihren Wahlkreis (Hannover-Land II) begleiten. Besichtigt wurden unter anderem mobile Hühnerställe, eine Wasserbüffelherde, ein Dorfladen und weitere interessante Projekte und Betriebe rund um die Landwirtschaft. Ein Besuch bei Maria Flachsbarth in Berlin ist für den weiteren Verlauf der Talentschmiede auch geplant. Ein erstes lehrreiches Rhetorikseminar wurde bereits absolviert. Christine Heins erhielt gleich zu Beginn der Talentschmiede von der Frauen Union Wedemark, die junge engagierte Frauen in der Politik fördern möchte, eine Zusage, sie bei der Teilnahme an den Seminaren zu unterstützen.