Karl-Heinrich Lohmann-Heinsius zum Ehrenmitglied ernannt

Ehrenmitglied Karl-Heinrich Lohmann-Heinsius mit den Beförderten, Geehrten und Wiedergewählten des SVN- Buchholz. Foto:F.Krebs
 
Ehrenmitglied Karl-Heinrich Lohmann-Heinsius mit den Beförderten, Geehrten und Wiedergewählten des SVN- Buchholz. Foto:F.Krebs

Ralf Conrad ist neues Mitglied im Vorstand des SVN Buchholz

Buchholz (fk). Am vergangenen Samstag trafen sich die Mitglieder des Buchholzer Sportvereins zu ihrer alljährlichen Jahreshauptversammlung. Vorsitzender Sven Filla eröffnete die Versammlung und Begrüßte die anwesenden Gäste. Unter anderem Bürgermeister Thorsten Grünhagen und seinen Stellvertreter Joachim Plesse, Ortsbrandmeister Uwe Heinsius, den ersten Vorsitzenden des Schützenvereins Thomas Kalliebe, den Vorsitzenden des Sportförderkreises Burkhard Nass sowie alle anwesenden Ratsmitglieder. Der SVN Buchholz hat aktuell 598 Mitglieder. Im vergangenen Jahr wurden wieder viele sportliche Aktionen auf die Beine gestellt. Unter anderem nahmen am ersten Buchholzer Dorflauf 180 „große“ und „kleine“ Läufer teil. Die Teilnehmer konnten zwischen einer 5 km und einer 10 km langen Strecke wählen. Für die Kinder wurde eine Strecke über 1,2 km angeboten. „Es war eine Aktion von null auf 100. Wir haben da etwas angefangen, womit wir keine Erfahrungen hatten und nicht wussten wie so etwas läuft“, berichtete Filler. „Es wurde letztlich eine Klasse organisierte Veranstaltung mit zahlreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmern“, freute er sich. Beim Sportfest reduzierte sich die Anzahl der gemeldeten Teams, aufgrund der großen Hitze. Dennoch gingen an diesem Tag rund 50 sportbegeisterte Teams an den Start. Auch das Kreiswalkingtreffen wurde von rund 150 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem gesamten Heidekreis sehr gut besucht. „Organisiert wurde das ganze von Karl-Heinrich Lohmann-Heinsius mit seiner Gymnastik Gruppe“, teilte Sven Filla mit. Der Spartenleiter im Fußball, Niels Meinheit berichtete, dass in der Fußballjugend momentan fünf Mannschaften in vier Altersklassen, zwischen G- und B- Jugend vertreten sind. „Zudem haben wir im Mädchenbereich eine A-Juniorinnenmannschaft, die ziemlich gut ist“, berichtete Nils Meinheit. „Sportlich gesehen lief es im letzten Jahr auch sehr gut“, freute sich der Fußballspartenleiter. So gewann die derzeitige C-Jugend im vergangenen Jahr den Kreispokal. „Da sie in der jetzigen Hinrunde den ersten Platz in der Kreisliga belegten, werden sie in der nun anstehenden Rückrunde in der Bezirksliga spielen“, freute sich Meinheit. „Das ist nicht gerade selbstverständlich für so einen Verein wie die JSG beziehungsweise den SVN Buchholz“, bemerkte er. Aber auch die anderen Mannschaften zeigen regelmäßig gute Leistungen. „Unsere A-Juniorinnenmannschaft ist auf dem besten Weg die perfekte Saison zu spielen, bisher sind sie ohne einen Punktverlust durchmarschiert“, lobte er die jungen Sportlerinnen. Die A- Juniorinnenmannschaft holten sich in insgesamt sechs Spielen, sechs Siege. Die Juniorinnen spielen zurzeit in der Kreisklasse, welche die Landkreise Heidekreis, Celle und Ueltzen einschließt. Betreut werden sie vom Trainerduo Andreas Pflaumenbaum und Wernfried Bäßmann. Nils Meinheit bedankte sich bei allen Trainern und Betreuern. „Ohne deren Zeit, Engagement und Einsatz, wäre das was wir hier auf die Platte bringen nicht möglich“.
Die Spartenleiterin im Tennis, Steffi Lohmann, berichtete, dass aktuell neun Kinder im Verein sind und in der Saison montags von 15 bis 18 Uhr trainieren. „Im letzten Jahr mussten wir unsere Saison leider vorzeitig beenden, da wir unseren Trainer im September verloren haben“, berichtete Lohmann. Für 2016 wurde jedoch bereits ein neuer Trainer gefunden. In der Gymnastiksparte wurde bekannt gegeben, dass aktuell 67 Damen und Herren regelmäßig dabei sind. "Dazu kommen die Inhaber von 10er-Karten", so Silvia Sillus. Annette Filla leitet das Kinderturnen und hat aktuell bis zu 30 „kleine Geister“ zu beschäftigen. „Das Kinderturnen ist so gut besucht, dass ich leider einen Aufnahmestopp aussprechen musste“, teilte sie mit. Der Spartenleiter im Bereich Volleyball, Mark Kuchenmüller, präsentierte der Versammlung mithilfe einer Diashow Bilder aus dem vergangenen Jahr. Momentan trainieren am Freitag zwischen 18.30 und 20.00 Uhr immer zwischen 16 und 24 Jugendliche. „Im Sommer spielen wir Beach-Volleyball, unter anderem am Buchholzer Badesee“, gab Mark Kuchenmüller Auskunft. Die Hobbyspieler, welche jeden Freitag ab 20.00 Uhr trainieren sind zurzeit sehr erfolgreich. „Es ist ein Aufstieg in die Kreisliga in Sicht“, freute sich Kuchenmüller. Unterstützt wird er durch seine Kotrainer Nele Witt, Vic Stolle und Manuel Kizakis. Zusätzlich wird eine Ballspielgruppe für Kinder von 8-12 Jahren angeboten. Momentan wird diese von 10 Kindern und mehr besucht. Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurde Christa Freund geehrt und bekam die silberne Ehrennadel überreicht. Zur Sportlerin des Jahres 2015 wurde Katrin Witt aufgrund ihres Engagements im Verein gewählt. Sportler des Jahres 2015 ist von nun´an, ebenfalls aufgrund ehrenamtlichen Einsatzes, Felix Filla. Sven Filla wurde wieder einstimmig zum ersten Vorsitzenden, des SVN Buchholz, gewählt. Auch Lars Ravn bleibt auf seinem Posten als zweiter stellvertretender Vorsitzender. Andreas Müller wurde ebenfalls als Schriftführer wiedergewählt, genauso wie Sozialwart Klaus Janßen. Joachim Plesse gab sein Amt als Kassenwart auf und übergab dieses nach einer Wahl an Yannik Ravn und Wernfried Bäßmann. Burkhard Nass beantragte die Ernennung von Karl- Heinrich Lohmann-Heinsius zum Ehrenmitglied, welche einstimmig bewilligt wurde. Dieser wurde zugleich aus seinem Amt im Vorstand entlassen. Er wird jedoch weiter im SVN Buchholz aktiv sein. „Ich bin überwältigt, dass ihr mich zum Ehrenmitglied gemacht habt“, bedankte er sich bei seinen Vereinsmitgliedern. Den Posten als stellvertretender Vorsitzender hat nun Ralf Conrad, nach einer einstimmigen Wahl, übernommen.