Keksverkauf für Kunstprojekt

Der fünfjährige Niklas (links) freut sich über die vielen Kekstüten, die seine Familie am Weihnachtsstand der Kindertagesstätte Mellendorf „KitamiTu" für einen guten Zweck gekauft hat. Foto: B. Stache

famila-Markt spendet Kindertagestätte „KitamiTu" alle Backzutaten

Mellendorf (st). „Die Kinder hatten Spaß beim Kekse backen und unsere Kunden unterstützen die Aktion durch regen Kekskauf“, freute sich famila-Warenhausleiter Jens Luxat am Freitagvormittag. In seinem Mellendorfer Markt verkauften Kinder der Kindertagesstätte „KitamiTu" mit großer Begeisterung selbst gebackene Kekse und sangen zur Freude der Kunden Weihnachtslieder wie „In der Weihnachtsbäckerei“. Sie wurden dabei von der stellvertretenden Kita-Leiterin Diana Falkenberg sowie den Erzieherinnen Andrea Grontzki, Manuela Neumann und Bettina Prilloff unterstützt. „In der vergangenen Woche haben wir mit zirka 115 Kindern Kekse gebacken, Krippe und Kindergarten gemeinsam“, erklärte Andrea Grontzki. Zum Verkauf bei famila kamen 25 Kinder der Vorschulgruppen. Ob Kokosmakronen, Spritzgebäck, Schokoladenplätzchen, Haferflockenkekse oder Kekshäuschen, das Angebot der kleinen „Weihnachtsbäcker“ war groß. Der Erlös aus der Verkaufsaktion kommt dem Projekt „Kunst(t)raum – Raum für die Kunstschule“ zugute, das die „KitamiTu“ gemeinsam mit der Kunstschule Wedemark ab der zweiten Woche im Januar 2016 durchführt. Bei diesem Projekt lernen die Kinder beispielsweise verschiedene künstlerische Materialien und Techniken kennen und werden dabei von Dozenten der Kunstschule zwölf Wochen lang an jeweils drei Tagen in der Woche betreut. Im Krippenbereich findet jeweils mittwochs die ästhetische Frühbildung unter dem Motto „Starke Kinder durch Kunst“ statt und im Atelier der Kita können sich die Drei- bis Fünfjährigen bei „Bilden mit Kunst“ unter künstlerisch pädagogischer Anleitung in ihrer schöpferischen Spontaneität darstellen. „Mein Sohn geht in die KitamiTu. Daher habe ich von dem Kunstprojekt erfahren“, erklärte Warenhausleiter Jens Luxat. Die Zutaten für das Kekse backen zur Finanzierung des Projektes mit der Kunstschule Wedemark hatte daraufhin famila gespendet. Die Aktion fand bei den Kunden großen Anklang – auch beim fünfjährigen Niklas, der mit seiner Familie gleich mehrere Kekstüten kaufte.