Kinderfeuerwehr freut sich über 350 Euro

Raiffeisenmarkt hat den Erlös seines Apfeltages noch einmal verdoppelt

Mellendorf (awi). Tue Gutes und rede darüber: Der Raiffeisenmarkt in Mellendorf hat vor einigen Wochen die Anwesenheit des Saftmobils aus Kaltenweide genutzt, um im Markt von den Mitarbeiterin gebackenen Apfelkuchen für einen Euro zu verkaufen, den Kunden dazu einen Kaffee zu spendieren und den Erlös dann noch einmal kräftig aufzurunden. 170 Euro waren beim Kuchenverkauf herausgekommen. Auf 350 Euro rundeten Marktleiterin Dorothee Tauber und ihr Stellvertreter Martin Liers die Summe auf. Die Nutznießer standen rasch fest: die Kinderfeuerwehr Mellendorf, die auch zweieinhalb Jahre nach ihrer Gründung einen Zuschuss für Playmobil, Bälle und anderes Spielzeug immer noch gut gebrauchen kann. Die Affinität zur Feuerwehr war für Dorothee Tauber durch ihren Mann Jens als stellvertretenden Ortsbrandmeister durchaus gegeben. Den Kindern wurde die Spendenübergabe noch durch ein Spielzeug und Leckereien versüßt.