Kino im Dorf zu Gast bei Hemme Milch

Angela von Mirbach (links) und Barbara Mysegades erwarten auf dem Hof Hemme Milch die Besucher für Kino im Dorf. Foto: B. Stache

Vorstellungen kommen ab September ins MOORiZ

Sprockhof (st). Drei Jahre lang tourte das Kino im Dorf durch die Wedemark und hatte jeweils einen Kinderfilm sowie einen Film für Erwachsene im Angebot. Am vergangenen Freitag gab es nun die letzte Vorstellung mit je einem Film für Jung und Alt – Hemme Milch in Sprockhof war der Gastgeber für das besondere Kinoerlebnis. „Wir haben den Verkostungsraum über dem Melkkarussell als Kinosaal hergerichtet“, erklärte Barbara Mysegades, Verkaufsleiterin des regionalen Milchlieferanten. Um 16 Uhr sahen Kinder den Familienfilm „Die kleinen Bankräuber“ und ab 20 Uhr lief für etwa 30 erwachsene Besucherinnen und Besucher „Männer im Wasser“, eine schwedische Komödie. „Das Kino im Dorf fand heute zum 26. Mal statt. Wir waren in den vergangenen drei Jahren im Rahmen des Kulturprogramms der Gemeinde Wedemark in zehn Ortsteilen zu Gast“, erinnert sich Angela von Mirbach, die Kulturbeauftragte der Gemeinde und fügt an: „Mein besonderer Dank gilt allen Gastgebern von Kino im Dorf, die uns bis heute so tatkräftig unterstützt und uns ihre Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt haben.“ Kino im Dorf wird zukünftig nur noch als Abendveranstaltung ab 20 Uhr im Moorinformationszentrum MOORiZ in Resse, Altes Dorf 1b, angeboten – regelmäßig einmal im Monat. Die erste Vorstellung ist für September 2012 geplant. „Das Programm für Kino im Dorf kann ab September als E-Mail über die Adresse ´kino@wedemark.de´ angefordert werden“, so die Kulturbeauftragte der Wedemark.