Klangreise in den Fernen Osten

Wann? 28.11.2010 19:00 Uhr

Wo? Bissendorf, Am Markt, 30900 Wedemark DE
Ma Xiaohui gehört zu den weltweit besten und bekanntesten Interpreten auf der Erhu.
Wedemark: Bissendorf |

Traditionelle chinesische Musik auf der Erhu von Weltrang im Bürgersaal

Wedemark (sch). Ein Konzertereignis der besonderen Art erwartet die Wedemark am 28. November, um 19 Uhr, im Bürgersaal. Auf Einladung der Gemeinde Wedemark
gastiert die international gefeierte Erhu-Solistin Ma Xiaohui in Bissendorf. Das Instrument, mit dem sie äußerst virtuos umzugehen versteht, verfügt über besonderen Reiz. Nur aus zwei Saiten bestehend, die ohne Griffbrett frei abgegriffen werden, erzeugt die Erhu ihren violinenartigen Klang mit einem Bogen, der zwischen den Saiten eingespannt ist.
Ein mit Schlangenhaut bespannter Resonanzkörper verstärkt dabei die Töne. Zu welch komplexen wie gefühlvollen Melodien dieses traditionelle Instrument des chinesischen Kulturraums fähig ist, hat die Interpretin auf vielen Bühnen der Welt bereits eindrucksvoll bewiesen. Ob für Bill Clinton, mit Star-Dirigent Zubin Mehta oder im Duett mit dem Cello-Weltstar Ma Yoyo auf dem Oskar prämierten Soundtrack zum Filmwelterfolg „Tiger and Dragon“ – Ma Xiaohui gehört mit ihrem Erhu-Spiel unzweifelhaft zu den international erfolgreichsten Inter-preten traditioneller Musik Chinas. Dass eine so renommierte Musikerin den Weg nach Bissendorf wählt, ist dem Besuch einer chinesischen Delegation aus Luan in der Gemeinde Wedemark vor wenigen Wochen zu verdanken. Im Rahmen des Besuchs auf Einladung von Bürgermeister Tjark Bartels kam durch die Initiative von Professor Gu Shiyuan vom Konfuzius-Institut Hannover das Gespräch auch auf den bevor-stehenden Deutschlandbesuch von Frau Ma. Spontan war die Idee geboren, diese einmalige Möglichkeit zu nutzen, um ein ganz besonderes Musikereignis in die Wedemark zu holen. Prominente Unterstützung fand die Idee durch Professor Kurt Leonberger, Deutscher Botschafter und Generalkonsul a.D., der die Interpretin nach Deutschland eingeladen hat. So stand schnell fest, dass die Gemeinde Wedemark die Abschlussveranstaltung ihrer Gastspiele in Deutschland ausrichten darf. Leonberger wird bei der Veranstaltung anwesend sein und die Interpretin dem Wedemärker Publikum vorstellen. Zur Einführung in die Welt der chinesischen Kunst und Kultur wurde Literaturprofessor Wolfgang Menzel aus Brelingen für eine begleitende Lesung gewonnen. Wolfgang Menzel interpretiert Verse berühmter Deutscher Dichter und Denker, die sich intensiv mit der Geisteswelt Chinas auseinandergesetzt haben, und stellt diese Zitaten der großen Philosophen aus dem Reich der Mitte gegenüber. Von Konfuzius und Laotse bis hin zu Goethe und Brecht spannt sich der Bogen dieser literarischen Perlen, die dem Abend zum Klang der Erhu einen besonderen Glanz verleihen werden. Der Eintritt zu dieser einmaligen Veranstaltung kostet
19 Euro, Karten sind ab sofort in
den bekannten Vorverkaufsstellen Bücher am Markt in Bissendorf, Schreibwaren von Hirschheydt in Mellendorf sowie beim ECHO
erhältlich. Kartenreservierungen nimmt die Gemeinde zudem unter Telefon 0 51 30/58 12 74 entgegen.
 auf anderen WebseitenFacebookTwittern