Koch-AG auf Forellenhof

Interessiert schauten die Teilnehmer der Koch-AG Hartmut Pflüger beim Entgräten eines Lachses über die Schulter. Foto: Gemeinde Wedemark

Ganztagssschule hat spannende Angebote

Hellendorf. Im Rahmen der Nachmittagsangebote für die Schüler der Klassen 5 bis 8 bietet die Erlebniskoch-AG der Ganztagsschule die Möglichkeit neben dem Ausprobieren vieler Rezepte, sich aktiv mit der Herkunft unserer Nahrungsmittel auseinanderzusetzen. Kürzlich besuchte die Erlebniskoch-AG den Forellenhof in der Wedemark und erlebte viel Wissenswertes in Sachen Fisch. Hartmut Pflüger vom Forellenhof der Wedemark war nach der Anfrage der Ganztagsschule Feuer und Flamme von der Idee den Schülern mehr über das gesunde und heimische Lebensmittel zu vermitteln. Und so nahm er sich über zwei Stunden Zeit für die Schülerinnen und Schüler der Erlebniskoch-AG. So bekamen Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit einen Fisch vom Fang bis zur Schlachtung über die Produktion und Verköstigung zu begleiten. Alle Beteiligten durften mit Hand anlegen. Ob beim Gräten ziehen, Räuchern oder Füttern der Fische, die Schülerinnen und Schüler wurden in alle Belange der Aufzucht und der Zubereitung einbezogen. Am Ende gab es für alle ein leckeres Fischbrötchen. Die Ganztagsschule und die Erlebniskoch-AG bedanken sich herzlich bei Hartmut Pflüger für sein Engagement.