Konzert beginnt erst um 20 Uhr

Brelingen korrigiert Anfangszeit für JazzGutunterwegs

Brelingen. Der Veranstalter sagt Entschuldigung: In der Konzertankündgung am Sonnabend wurde eine falsche Anfangszeit genannt. Das Projekt JazzGutunterwegs der Jazzmusiker-Initiative (JMI) Hannover ist am 4. November mit einem Doppelkonzert in St. Martini Brelingen zu Gast. Konzertbeginn ist um 20 Uhr. Das Duo WAVES mit dem Organisten Daniel Stickan und dem Saxophonisten Uwe Steinmetz liebt das „Monster, das nie atmet“ (I. Strawinsky): – die Kirchenorgel. In der Kombination mit Saxophon haben die beiden Musiker eine gänzlich eigene Musikwelt erschaffen, die sie seit Jahren auf deutschen und europäischen Jazz- und Kirchenmusikfestivals präsentieren. Das Hamburger Abendblatt schreibt: „Wenn es so etwas gibt wie avancierte, spirituelle Musik – hier ist sie!“ Auf der Kirchenempore können die Zuhörer die beiden Musiker „hautnah“ direkt an der romantischen Orgel erleben.
Im zweiten Teil des Konzertes präsentiert das hochkarätige Trio KAUFMANN - LANDFERMANN - ELGART weitgehend improvisierte Musik, durchsetzt von komponierten Inseln. 20 Jahre -das ist jeweils der Altersunterschied in diesem außergewöhnlichen Trio. 1942, 1962 und 1982 geboren, vereinen die Musiker drei Generationen des Jazz. Dabei gehört Pianist Achim Kaufmann „seit vielen Jahren zu den an- und aufregendsten Persönlichkeiten der europäischen Jazz- und Improvisationsszene.“ - so Julia Neupert vom SWR anlässlich der Verleihung des Albert-Mangelsdorff-Preises 2015, eine Aussage, die aber genauso gut auf die Mitmusiker Robert Landfermann (Bass) (SWR Jazzpreis 2014) und den US-amerikanischen Schlagzeuger Bill Elgart zutrifft.
Karten sind an der Abendkasse zu 16€ / ermäßigt 9€ erhältlich.