Laufen für die Bücherei

Ortsbürgermeister Jürgen Benk (links) gibt den Startschuss zum Sponsorenlauf der Grundschule Elze, 1. Fördervereinsvorsitzende Tina Müller-Thanisch (rechts) feuert die Schüler an. Foto: B. Stache

Sponsorenlauf der Grundschule Elze bringt Jung und Alt auf die Beine

Elze (st). Laufen für den guten Zweck – 700 Meter pro Runde lautete die Vorgabe für den großen Sponsorenlauf der Grundschule Elze am frühen Mittwochmorgen. 207 Kinder aus zehn Klassen sowie 30 Schüler der Klasse 5.5 der IGS Wedemark und vier Lehrer beteiligten sich an der Veranstaltung, die vom Förderverein der Elzer Grundschule organisiert wurde. „Ich bin froh, dass uns der Förderverein ´Das macht Schule` bei unserer achtwöchigen Planung und Vorbereitung auf den Sponsorenlauf unterstützt hat“, erklärte Tina Müller-Thanisch, erste Vorsitzende des Fördervereins der Grundschule Elze. Der Hamburger Verein fordert mit seiner Aktion ´Das macht Schule` zu mehr Mut zur Tatkraft auf – über Schüler soll wieder mehr Eigeninitiative, Selbstverantwortung und Gemeinsinn in die Gesellschaft zurückgebracht werden. Mit großer Begeisterung waren dann auch die Schulkinder beim Lauf in Elze dabei. Nach der Begrüßung durch Tina Müller-Thanisch und einem Grußwort von Ortsbürgermeister Jürgen Benk gab es eine kleine Aufwärmübung für Schüler und Erwachsene zum Lied „Theo, Theo – ist fit wie ein Turnschuh – und alle machen mit“. Den Startschuss für den Lauf durch das Wohngebiet neben der Grundschule gab Jürgen Benk. Auf Laufkarten wurden die jeweils erzielten Runden vermerkt. Für jede gelaufene Runde hatten die Sponsoren ihren Kindern einen Geldbetrag zugesagt oder eine Gesamtsumme für die Teilnahme am Lauf. „Das erlaufene Geld kommt überwiegend der Schulbücherei zugute“, versicherte die Fördervereinsvorsitzende. „Der Ortsrat hat auch etwas dazugegeben, damit die Kasse voll wird“, hatte Ortsbürgermeister Jürgen Benk bekannt gegeben. Die zehnköpfige Planungsgruppe des Sponsorenlaufs hatte an alles gedacht: Für die Läufer und vielen Helfer – zirka 50 Eltern und Lehrer – gab es unter anderem einen Stand mit gesundem Schulfrühstück und eine Getränkeausgabe. Die DLRG stellte mit Kirstin Rose und Thorsten Dösselmann die sanitätsdienstliche Versorgung sicher. „Gute Unterstützung haben wir auch durch Jan Müller, den ersten Vorsitzenden des Gewerbezentrums Elze, erfahren“, freute sich Organisatorin Tina Müller-Thanisch. Aus Elze hatten sich vier Hauptsponsoren für den Lauf der Grundschüler engagiert: Versicherungsmakler GmbH Müller & Partner, Friseursalon Chris, Malermeister Egon Frieske & Sohn sowie HPE Mertens. Zahlreiche Geschäfte und Einrichtungen aus der Wedemark und der Region Hannover unterstützten die sportliche Aktion der Grundschule Elze mit Preisen oder anderweitig. Auf den jeweiligen Sieger bei den Jungen und Mädchen des Laufs wartete als attraktiver Preis eine Saisonkarte für das Spaßbad Wedemark in Mellendorf. „Für die Klassen, die am weitesten gelaufen sind, gibt es eine Runde Eis“, versprach die Fördervereinsvorsitzende. „Es ist sensationell, was Frau Müller-Thanisch auf die Beine gestellt hat“, lobte Schulleiter Walter Zychlinski die erste Vorsitzende des Fördervereins der Grundschule Elze Tina Müller-Thanisch.