Lehrer bilden sich weiter

Gruppenbild mit Seminarleiterin Ingrid Frenkel (links). Foto: B. Stache

IGS Wedemark nimmt am Lions Quest Programm „Erwachsen werden“ teil

Mellendorf (st). „Ziel ist es, Jugendlichen einen roten Faden durch ihr Leben zu geben und sie für den Eintritt in die Erwachsenenwelt zu stärken“, erklärte Ingrid Frenkel am Sonnabend zum Abschluss eines dreitägigen Seminars an der IGS Wedemark. Die Berufsschullehrerin von der BBS I in Lohnde ist ausgebildete Lions Quest Trainerin für die Programme „Erwachsen werden“ und „Erwachsen handeln“. „Hier an der IGS Wedemark führe ich mit 20 Teilnehmern das Seminar ´Erwachsen werden` durch“. Dank einer Spende des Lions Club Wedemark ist es der IGS Wedemark zum zweiten Mal gelungen, Lehrkräfte im Lions Quest weiterzubilden. An dem Seminar nahmen auch Pädagogen von der IGS Stöcken, dem Hermann-Billung-Gymnasium aus Celle, der KGS Kirchweyhe sowie der Londy-Schule, Grund- und Oberschule Rethem, teil. Carmen Mucha, didaktischen Leitung der IGS Wedemark, hatte das Weiterbildungsseminar organisiert. Lions Quest ist auch ein Präventionsprogramm für Kinder und Jugendliche in der Pubertät. „Es geht darum, sie zu stärken, ihnen Möglichkeiten zu geben, gut miteinander zu arbeiten – jeder mit jedem“, betonte Trainerin Ingrid Frenkel. „Die Jugendlichen sollen ihre Gefühle erkennen und benennen können und Möglichkeiten erlernen, mit ihren Gefühlen gut umzugehen, Konflikte zu lösen und klare Entscheidungen zu treffen.“ In dem Seminar wurden die Lehrer mit entsprechenden Materialien vertraut gemacht. „In Verbindung mit eigenen Erfahrungen werden die Lehrkräfte gezielt auf die Jugendlichen in der schwierigen Phase der Pubertät eingehen können“, unterstrich Ingrid Frenkel. Die erlernten Fähigkeiten passen nach Meinung von Carmen Mucha geradezu perfekt in das didaktische Konzept der Integrierten Gesamtschule, aber auch aller anderen Schulformen – insbesondere was die Altersklasse der Pubertierenden betrifft. „Mir war das Programm schon von Kollegen bekannt, die bereits daran teilgenommen hatten“, erklärte Insa Rüpke, Lehrerin der Londy-Schule aus Rethem. „Der Ordner Lions Quest ´Erwachsen werden` bietet viele Übungen und Anregungen, die ich in der Schule durchführen kann. Den Aufbau des Programms finde ich sinnvoll, weil man damit auch flexibel arbeiten kann.“ Ein positives Feedback gab es auch für Ingrid Frenkel. „Unsere Trainerin hat dieses Seminar professionell und mit viel Einfühlungsvermögen geleitet und uns Mut gemacht, die Kenntnisse im Unterrichtsalltag zu verwenden“, erklärte Hanna Brandau, Lehrerin der IGS Wedemark, 7. Jahrgang. „Ich freue mich sehr darauf, meine Schüler, die mitten im Erwachsenwerden stecken, mit dem neu erworbenen Wissen noch besser stärken und unterstützen zu können.“