Lernen ist (k)ein Kinderspiel

Mellendorf. Wer mit seinem Kind etwas Spannendes und gleichzeitig Lehrreiches unternehmen möchte, macht mit einem guten Lernspiel alles richtig. Aber welche Spiele sind wirklich gut und altersgerecht? Um dies herauszufinden, lohnt sich in diesen Tagen der Besuch des Studienkreises Wedemark-Mellendorf. Die Nachhilfeschule präsentiert vom 15. bis zum 19. März 2010 eine Ausstellung mit empfehlenswerten Lernspielen für Kinder und Jugendliche. Alle dort gezeigten Spiele haben in den vergangenen Jahren die Auswahl- und Siegerlisten des Deutschen Lernspielpreises erreicht. Den Preis vergibt der Studienkreis jährlich gemeinsam mit der Elternzeitschrift „spielen und lernen“. Ob Vorschüler, Grundschulkind oder Jugendlicher: Für jede Altersgruppe bietet die Ausstellung etwas. Die Besucher haben die Möglichkeit, die Spiele nicht nur anzuschauen, sondern auch auszuprobieren. „Erst der prüfende Blick und ein kritischer Griff geben Klarheit, ob die Spielelemente originell, liebevoll gestaltet, stabil gefertigt und gleichzeitig kindgerecht sind“, sagt Studienkreis-Leiterin Rita Ziems. Wer zu Hause in Ruhe nachblättern möchte, kann ausführliche Informationen zu den ausgestellten Spielen gratis mitnehmen. Die Ausstellung ist zu den gewohnten Öffnungszeiten des Studienkreises, montags bis freitags von 14 bis 17 Uhr, zu besichtigen.