Letzte Vorstellung von Chiccolino

Dieses Schmetterlingskostüm ist käuflich zu erwerben.

Kostümverkauf: Ein ehrenamtliches Projekt verabschiedet sich

Negenborn (awi). In dieser Woche nehmen 26 Kinder im Alter von vier bis elf Jahren am Circusprojekt des Instituts für soziales Lernen mit Tieren teil. Am Sonnabend, 18. August, um 15 Uhr heißt es zum allerletzten Mal: „Manege frei“, denn das Feriencircusprojekt verabschiedet sich. Viele Jahre lang sind Kinder in den Ferien in die Rolle des Clowns oder des Tierdompteurs geschlüpft. Doch die Tiere sind älter geworden und das Institut von Ingrid Stephan ist immer vielseitiger geworden und so ist jetzt Schluss mit Chiccolino. Im Anschluss an die Vorstellung findet der Verkauf aller Circuskostüme statt. Ab 16.30 Uhr haben Besucher und andere Interessenten die Möglichkeit, unter rund 150 Circuskostümen zu stöbern und diese zu „Schnäppchenpreisen“ zu erwerben. Hierzu sind alle Interessenten herzlich eingeladen. Der Veranstaltungsort ist Am Turnbusch in Negenborn. Alle Requisiten des Kindercircus Chiccolino (außer den Tierrequsiten) gehen als Spende an die Grundschule Mellendorf, die ein Zirkusprojekt plant. Weitere Informationen gibt es beim Institut für soziales Lernen mit Tieren, Telefon (0 50 73) 92 32 82, Telefax 05073-923283 oder unter info@lernen-mit-tieren.de, www.lernen-mit-tieren.de.