Lieder mit und ohne Worte

Wann? 13.11.2011 17:00 Uhr

Wo? Elze, Wasserwerkstraße, 30900 Wedemark DE
Nicoleta und Alexandru-Dan Constantinescu geben ein Konzert in der Elzer Kirche.
Wedemark: Elze |

Orgelkonzert am Sonntag in Elzer Kirche

Elze. Die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Elze-Bennemühlen lädt zu ihrem nächsten Konzert mit dem Titel „Lieder mit und ohne Worte" am Sonntag, 13. November, um 17 Uhr in der Kirche in Elze, Wasserwerkstraße 42, ein. Für dieses Orgelkonzert konnten zwei hochrangige rumänische Künstler gewonnen werden, nämlich Nicoleta Ion-Constantinescu  und Alexandru-Dan Constantinescu singen und spielen Lieder und Klavierwerke von Franz Schubert und Felix Mendelssohn-Bartholdy(. Nicoleta Ion-Constantinescu  wurde 1980 in Oradea (Rumänien) geboren. Mit 6 Jahren erhielt sie ihren ersten Klavierunterricht. Sie begann ihr Klavierstudium an der Musikuniversität Bukarest (1999-2001) und setzte es ab 2001 an der Hochschule für Musik und Theater Hannover Klavier bei Prof. Gerrit Zitterbart und Hammerflügel bei Prof. Zvi Meniker fort. 2006 schloss sie ihr Klavierstudium als Diplom-Musiklehrerin ab. 2010 erreichte sie das künstlerische Diplom im Fach Hammerflügel und Historische Aufführungspraxis mit Bestnoten.
Nicoleta Ion gab Konzerte als Solistin, Kammermusikerin und Liedbegleiterin in Europa und den USA. Sie ist seit 2003 Dozentin für Klavier am Musikhaus Kasprzyck in Hankensbüttel. Seit 2008 betreibt sie das Musikhaus Harmonie in Hannover-Ahlem, eine private Musikschule die für alle offen ist, die Freude am Spielen und Singen als Herausforderung und Anreiz empfinden und Liebe zur Musik in sich tragen. Sie leitet mehrere Chöre, u. a. die Chorgemeinschaft der Männergesangvereine Elze und Mellendorf. Alexandru-Dan Constantinescu
wurde 1981 in Craiova (Rumänien) geboren. Mit sechs Jahren erhielt er seinen ersten Klavier- und Geigenunterricht, 2004 schloss er das Klavierstudium am "Conservatoire National Supérieur de Musique et de Danse de Paris" mit Auszeichnung ab. 2004 bis 2006 studierte er an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf. Seit 2003 erhält er Gesangsunterricht, zuerst am "Conservatoire International de Paris" und von 2004 bis 2006 in Hannover bei Elena Dumitrescu-Nentwig. Nach erfolgreicher Aufnahmeprüfung studiert er seit Oktober 2006 Operngesang bei Prof. Dr. Peter-Anton Ling an der Hochschule für Musik und Theater Hannover. Alexandru-Dan Constantinescu gab Lieder- und Arienabende in Frankreich, Deutschland und beim "Toujours Mozart" Festival in Wien und ist als Oratoriensänger aktiv. Der Eintritt kostet sechs Euro an der Abendkasse (ermäßigt vier Euro. Im Anschluss an das Konzert lädt der Freundeskreis „Elzer Orgelkonzerte“ zum Zusammensein und zu Gesprächen bei Brot und Wein in den Gemeindesaal ein.
 auf anderen WebseitenFacebookTwittern