Lotti ist noch sehr scheu

Lotti braucht ein ruhiges Zuhause bei einem erfahrenen Hundemenschen. Foto: ITV

ITV sucht neues Zuhause für Hündin aus Bulgarien

Schwarmstedt. Die etwas pummelige, blonde Hündin Lotti hat sich in ihrer Pflegestelle von einer extrem ängstlichen Streunerin in eine verschmuste, aber immer noch zurückhaltende Hündin verwandelt. Sie kommt aus Bulgarien, lebte auf der Straße, bis sie in einem Tierheim aufgenommen wurde, und sie braucht lange, ihre Schüchternheit zu überwinden. In einer Pflegestelle des ITV Grenzenlos wird sie gut umsorgt und domestiziert. Sie ist aber trotz ihrer Fortschritte immer noch Fremden gegenüber vorsichtig. Vor allem hat sie Angst vor lauten Geräuschen wie Staubsauger, Polizeiautos und Krankenwagen. Sie kennt wenige Umweltreize.
Jetzt mit vier Jahren ist sie etwas aufgeschlossener geworden. Sie ist verträglich, kann allein bleiben, und sie verhält sich im Haus sehr ruhig, am liebsten in ihrem Körbchen. Sie bellt nicht. Sie geht sehr gut an der Leine. Mit Hunden kommt sie gut aus. Katzen ignoriert sie. Männer mag sie besonders gern. Lotti braucht ein ruhiges Zuhause. Sie ist 55 Zentimeter groß, gemipft, gechipt und kastriert. Mit 33 Kilogramm ist sie etwas zu dick. Sie sollte viel bewegt werden. Sie liebt Spaziergänge – geruhsam und ohne sportliche Aktivitäten. Lotti braucht einen hundeerfahrenen Partner, der viel Geduld mit ihr hat, sie aber auch fordert und motiviert. Sie muss dringend selbstbewusster werden und lernen, eigene Aktivitäten zu entfalten. Wer mehr über Lotti wissen möchten, ruft unter Telefon (0 50 71) 41 26 an.