Maibaumaufstellen in Brelingen

Der Männergesangverein Brelingen von 1888 e.V. versammelte sich vor dem Maibaum.
Brelingen (kg). Am Mittwoch fand in Brelingen auf dem Parkplatz des Edeka Poppe neben der Brelinger Mitte das 18. Maibaumaufstellen statt. Für das leibliche Wohl gab es Kaffee und Kuchen, der Schlachter Grimsehl lockte mit Gegrilltem und Pommes und die „Krabbelgruppe“ des Männergesangvereins, wie sie vom ersten Vorsitzenden Hans-Georg Runge gerne genannt wird, versorgte alle Besucher mit Getränken. Für die Kinder stand eine große Hüpfburg bereit. Der Posaunenchor und Männergesangverein Brelingen sorgte, unter der Chorleitung von Andrej Sitnov, für musikalische Unterhaltung. Traditionell wie jedes Jahr wurde unter anderem auch das Lied „Der Mai ist gekommen“ gesungen. „Ich bemühe mich für jedes Jahr neue Lieder zu finden“, so Sitnov:„ Hauptsache sie haben etwas mit dem Frühling gemeinsam.“ Der Männergesangverein feiert dieses Jahr sein 125-jähriges Jubiläum. Am Sonnabend, 7. September, findet um 19 Uhr ein Konzert für ausgewählte Gäste statt. „ Wir rechnen mit knapp 80-90 Personen“, so der erste Vorsitzende Hans-Georg Runge. Der Sonntag, 8. September, beginnt mit dem Gottesdienst und im Anschluss gibt der Verein ein Konzert zusammen mit dem Musikzug der Elzer Feuerwehr. Insgesamt 14 Chöre werden den Tag über ihr Talent präsentieren. Den Abschluss des Tages macht ein Konzert des Männergesangvereins. Der erste Vorsitzende Hans-Georg Runge ist mit der Leistung seiner Mitglieder am Mittwoch zufrieden. „Die Lieder sind ja auch nicht allzu schwierig“, so Runge. Das Maibaumaufstellen war gut besucht. „Wir haben von vorne herein nicht mit dem Zuspruch der Bewohner anderer Dörfer gerechnet“, erzählt der Vorsitzende, „aber durchreisende halten gerne mal an.“ Alles in allem war es ein sehr gelungener Tag.