„Mama, Matsch und Marzipan“

Die Schauspieler Inka Grund und Tim von Kietzell erzählen den Kita-Kindern in einer kindgerechten Inszenierung spannende Geschichten. Foto: B. Stache

TheaterErlebnis gastiert im Gemeindehaus von St. Michaelis Bissendorf

Bissendorf (st). Am Mittwoch gastierten Inka Grund und Tim von Kietzell vom freien Theater „TheaterErlebnis“ aus Hannover im Gemeindehaus der St.-Michaelis-Kirchengemeinde in Bissendorf. Dort erzählten die beiden Schauspieler 45 Minuten lang allerlei spannende Geschichten – und zirka 90 Kindern im Alter von drei bis sechs Jahren aus beiden Kitas der evangelischen Kirchengemeinde (Kranichweg und Güldener Winkel) waren aufmerksame Zuhörer. „Wir erzählen kurze Episoden aus Befragungen, die wir in Kindergärten durchgeführt haben. Die Kinder erleben so ihre eigenen Geschichten zum Thema ´Was mag ich, was mag ich nicht“, erklärte Inka Grund vor der Aufführung. „Es geht um Gefühle, Freud und Leid, Ängste und Wünsche. Jedes Kind entdeckt sich in einer der Geschichten wieder“, ergänzte Tim von Kietzell. Ihr kindgerecht inszeniertes Stück „Mama, Matsch & Marzipan – Das mag ich“ mit einem großen, grün-gelben Freud-und-Leid-Würfel wurde begeistert aufgenommen. „Das Besondere: die Kinder können dieses Aktions-Würfelspiel nachspielen. Dazu erhalten die Kitas von uns eine Spielanleitung und einen Würfel“, berichtete Inka Grund. Die beiden Schauspieler treten mit ihrem Stück in Kitas, Kindergärten und Grundschulen auf. „Wir nutzen den großen Saal im evangelischen Gemeindehaus, weil wir in beiden Kitas keine Bewegungsräume haben. Zu der heutigen Theatervorstellung sind die Kinder vier Kilometer gewandert“, so Heike Eggers, Leiterin der beiden Kitas.