Marius Korbmacher leistet FSJ in Ganztagsschule ab

Der Koordinator der Ganztagsschule der Gemeinde Wedemark, Gabriel Braun, hinten, stellte seinen neuen Mitarbeiter Marius Korbmacher vor. (Foto: Hans Hermann Schröder)

19-Jähriger ist seit dem 1. August dabei

Wedemark (hhs). Seit dem 1. August verstärkt der 19-jährige Scherenbosteler Marius Korbmacher das Betreuerteam der Ganztagsschule am Mellendorfer Schulzentrum. Er ist der erste Mitarbeiter, der diese Aufgabe im Rahmen eines „Freiwilligen Sozialen Jahres“ wahrnimmt. Marius selbst hat im vergangenen Jahr sein Abitur am Gymnasium Mellendorf gemacht.
Gabriel Braun, der Koordinator der Ganztagsschule der Gemeinde Wedemark umschrieb bei der Vorstellung des jungen Mannes Mitte dieser Woche dessen Arbeitsbereich. „Im ersten Halbjahr seines FSJ wird Marius in die Nachmittagsangebote eingearbeitet, im zweiten muss er dann eigene Angebote für die Schüler entwickeln“, erklärte es Braun. „Den Papierkram machen wir gemeinsam“, schmunzelte der Koordinator. Marius sei aus einer Gruppe von insgesamt 15 Bewerbern ausgewählt worden, er könne das FSJ auf seinen Wehrdienst anrechnen lassen, weil er volle zwölf Monate in seiner Funktion an der Ganztagsschule arbeiten werde, was dem Zivildienst gleichkomme. Während dieser Zeit könne Marius Korbmacher seine Übungsleiter C-Lizenz Sport machen, was dem sportbegeisterten jungen Mann offenbar keinerlei Schwierigkeiten bereiten werde. Weitere Fortbildungen seien möglich.
Marius Korbmacher sagte, er wolle das Freiwillige Soziale Jahr in der Ganztagsschule am Mellendorfer Schulzentrum nutzen, um sich selbst zu finden und sich auszuprobieren. Er freut sich auf die Arbeit mit den Schülern aus den vier im Schulzentrum zusammengefassten Schulen.