Mehr als nur einkaufen

Ina Dohle (von links) Angelika Feiler-Brosig stoßen vor „Petit Beauty“ mit ihren Kunden gemeinsam an. Foto: B. Stache

Verkaufsoffener Sonntag bereitet auch Kindern großes Vergnügen

Mellendorf (st). So manche Familie nutzte den verkaufsoffenen Sonntag in Mellendorf für einen Ausflug mit den Kindern. Allerlei Attraktionen hatten Mitglieder des Vereins Mittelpunkt Mellendorf–Gemeinschaft der Gewerbetreibenden (MPM) auch für die jüngsten Besucher im Angebot. Ob Kinderschminken bei REWE Zwingmann oder Glücksrad drehen vor Spielwaren Bertram – ein Sonntagsvergnügen für alle. Die Erwachsenen nutzten das sonntägliche Shopping-Angebot und sahen sich beispielsweise bei Ina Dohle und Angelika Feiler-Brosig im „Petit Beauty“ unter anderem herbstliche Kollektionen an. Groß war auch die Auswahl an Essen und Trinken. In der Weinhandlung Schwarz gab es eine Verkostung feinster Weine mit Dirk Musterer von der Winzerkellerei Sommerach, Franken. Zahlreiche Grillstände luden die Besucher zum Verzehr von Bratwurst und Steak ein. In der Getränkeabteilung von REWE Zwingmann waren Tische und Bänke aufgebaut, an denen die Gäste Grünkohl mit Pinkel und Kassler genossen. An anderer Stelle servierten die REWE-Mitarbeiterinnen Gunda Bager und Nicole Engelke leckeren Kaiserschmarrn. Vor der Buchhandlung von Hirschheydt hatte der NABU Wedemark einen Infostand aufgebaut. Fleißige Mitglieder boten Äpfel von der Streuobstwiese in Mellendorf an. „Die Bäume sind inzwischen zirka 30 Jahre alt und tragen sehr gut“, berichtete NABU-Mitglied Detlef Schwertmann. „Wir sprechen auch Kinder an, um sie für den Naturschutz und unsere NAJU (Naturschutzjugend) zu gewinnen“, erklärte Beate Butsch. In der Buchhandlung von Hirschheydt gab es bereits Weihnachtsdekoration, Adventskalender und eine Vielzahl an Büchern für den weihnachtlichen Gabentisch. Weihnachtssterne in großer, farbenfroher Vielfalt hatte die Erlebnisgärtnerei Borgas im Angebot, die zum Sonderpreis verkauft wurden. Am abendlichen Feuerwerk, das den feierlichen Abschluss der MPM-Veranstaltung bildete, nahmen hunderte Zuschauer teil. „Wir zünden heute ein musiksynchrones Feuerwerk mit Pop- und Filmmusik“, kündigte Guido Wolf-Rohr an. Zuvor hatte es den traditionellen Laternenumzug gegeben, der vom Langenhagener Musikcorps Langenforth unter Leitung von Wencke Blanke begleitet wurde. Die Jugendfeuerwehr Mellendorf unterstütze den Umzug mit Fackeln.