„Mehrweg statt Einweg“: 500 Euro für Nachhaltigkeit

Die Schulrepräsentanten der IGS Wedemark freuten sich am „Tag der offenen Tür“ über die Spende des Möbelhauses IKEA für den Förderverein GLIGS. Foto: M. Rutkowski

IKEA überreicht am „Tag der offenen Tür“ Spende an IGS Wedemark

Mellendorf (mr). Ilona Eichel ist ein gutes Beispiel dafür, dass umweltfreundlich handeln ganz einfach sein kann. Als Mitglied des Fördervereins GLIGS („Gemeinsam lernen an der IGS Wedemark e.V.“) der IGS Wedemark bewarb sie sich unter dem Motto „Mehrweg statt Einweg“ bei ihrem Arbeitgeber IKEA in Großburgwedel um eine Spende. Am Freitagnachmittag, kurz vor Beginn des „Tag der offenen Tür“ der IGS Wedemark erhielt der Förderverein im neuen Schulzentrum für Eichels Engagement 500 Euro von dem schwedischen Möbelhaus. Von dem Geld werden Gläser, Porzellanteller und Tassen für Veranstaltungen angeschafft, um einen nachhaltigen Beitrag zur Abfallvermeidung zu leisten.
Nicht nur die Spendenübergabe war an diesem Nachmittag ein freudiges Thema. Auch der „Tag der offenen Tür“ lockte zahlreiche Besucher. Eltern und interessierte Kinder der dritten und vierten Klassen machten sich auf den Weg, um ihre potentielle neue Schule kennen zu lernen. Dafür hatten die Lehrer und Schüler ein breites Angebot an Aktivitäten vorbereitet. Dabei stellten sie den Kindern über den Tag verteilt in Räumen der Schule und der Sporthalle von Wahlpflichtkursen (Spanisch, Französisch und Hauswirtschaft) bis hin zu Projekten („Hexenverfolgung“ und „Stadt im Mittelalter“) Theaterübungen, Sportaktivitäten, Berufsorientierung, Naturwissenschaften und vieles mehr vor. Auch die Sozialarbeiter, der Schulsanitäter und die Streitschlichter stellten ihre Aufgabenbereiche vor. An Infoständen konnte man sich über den Schulelternrat, die Schulleitung und den Förderverein GLIGS erkundigen. Einige Kinder führten als Schulrepräsentanten interessierte Eltern und Kinder durch das Schulgebäude. „Ich danke allen Eltern, Kindern und Lehrern für ihr außerordentliches Engagement“, sagte Schulleiterin Heike Schlimme-Graab in einer Eröffnungsrede, nachdem die Bläserklasse mit den Song „School Spirit“ den „Tag der offenen Tür“ einläutete.