Meitze feiert in den Advent

Der Weihnachtsmann beschenkt während der Adventsfeier in Meitze Kinder und Mütter, ganz zur Freude des 1. Schützenvereinsvorsitzenden Heinrich Alvers (rechts). Foto: B. Stache

Alexander Feldschnieders schießt als Bester auf die Advent-Wanderscheibe

Meitze (st). „Meitze feiert in den Advent“ lautet seit zirka zehn Jahren das Motto der vorweihnachtlichen Veranstaltung, die der Schützenverein seither organisiert. Bei Glühwein, Apfelpunsch, Pilzpfanne und Grillbratwurst genossen die Gäste das abendliche Beisammensein neben dem historischen Schlauchturm. Im Schützenhaus gab es Gelegenheit, auf die Advent-Wanderscheibe zu schießen. „Das machen wir jedes Jahr. Das Schießen ist für Vereinsmitglieder und alle Meitzer Bürger“, erklärte Thomas Mennen, Schießsportleiter des Schützenvereins Meitze. Im Jahr 2015 wurde die Scheibe erstmals ausgeschossen, Mennen war damals bester Schütze. Die Advent-Wanderscheibe sicherte sich in diesem Jahr Alexander Feldschnieders, Mitglied im Schützenverein Meitze und amtierender Jugendkönig.