Meitze zu Fuß entdecken

Wann? 03.10.2010 15:00 Uhr

Wo? Meitze, Dorfstraße, 30900 Wedemark DE
Präsentieren den neuen Flyer für Gästeführungen in Meitze: Jürgen Benk, Christa Burger, Hannelore Hemme und Brigitte Dörfler. Foto: A. Wiese
Wedemark: Meitze |

Gästeführerinnen stellen ihren Flyer vor

Meitze (awi). Das Vierständer-Fachwerkhaus von 1848, die schön gestaltete Dieleneinfahrt mit prächtigen Schriften und Verzierungen, die großzügige Hofanlage – Meitze hat eine Menge zu bieten. Was genau, das erfahren Interessierte von den Gästeführerinnen Christa Burger und Hannelore Hemme. Am Montag stellten die beiden Gästeführerinnen zusammen mit der Initiatorin der Gästeführungen in der Wedemark, Brigitte Dörfler, und Ortsbürgermeister Jürgen Benk den frisch aufgelegten Flyer für Gästeführungen in Meitze vor. Zwei Schwerpunktthemen gibt es: Verkehrschaos unterm Storchennest: Christa Burger, Telefon (0 51 30) 55 05, informiert über den historischen Verkehrsknotenpunkt und Handelsplatz Meitze. „Am schönsten wäre ein Findling mit Gravur am historischen Kreuzungspunkt von Hessenweg und Bremer Weg", verriet sie. Ortsbürgermeister Jürgen Benk sagte zu, sich über Möglichkeiten zur Realisierung Gedanken zu machenn. Hannelore Hemme, Telefon (0 51 30) 3 60 63, stellt ihre Führungen unter das Thema „Bäuerliche Siedlung – Pferdedorf“ und berichtet von Landwirtschaft gestern und heute. Beide Führungen dauern 1,5 Stunden. Einen Vorgeschmack bietet eine gemeinsame Führung beider Damen am Sonntag, 3. Oktober, um 15 Uhr, Start ist wie für alle Führungen an der Meitzer Kapelle. Eine zweite Tour bietet Christa Burger bereits am 5. Oktober um 15.30 Uhr an. Weitere Touren können mit den beiden Führerinnen vereinbart werden. Grundsätzlich gilt für alle Führungen in der Wedemark ein Preisvon drei Euro pro Person. Wer sich vorab schon mal informieren möchte, findet den von Jürgen Benk gestalteten und bebilderten und bei der Gemeinde gedruckten Flyer in der Pension Schuber, im Dorfgasthaus Langehennig, im Hofladen Ahlvers und natürlich bei der Gemeinde.