MGV bot einen „Zauber der Musik“

Der Männergesangverein Brelingen bot mit seinem Programm „Zauber der Musik“ ein abwechslungsreiches Programm. Foto: L. Irrgang

Abwechslungsreiches Konzert in der St. Martini-Kirche

Brelingen (ig). Bereits zum dritten Mal veranstaltete der Männergesangverein von Brelingen sein Konzert in der Brelinger St. Martini-Kirche zusammen mit einer Gastgruppe. In diesem Jahr nahm als Gastgruppe die Brelinger Folkband „Celtic Contrast“ an dem Konzertabend teil. Den Kontakt hatte der Vorsitzende des Männergesangvereins, Hans-Georg Runge, hergestellt. „Die Zusage kam sofort“, so Runge im Gespräch mit dem ECHO. Die Mitglieder des MGV hatten den Besuchern im Programmheft des Konzertabends mit ihrem Motto den „Zauber der Musik“ angekündigt, und genau dieser Zauber war es auch, der sich schon mit dem ersten Lied in der Kirche verbreitete. Das ganze Können des Chores, der an diesem Abend aus 24 aktiven Sängern bestand, wurde dann auch beim zweiten Stück „Das Morgenrot“ deutlich. Gewohnt souverän und überzeugend wurde das gefühlvolle Lied vorgetragen. Der Chor bot den mehr als 100 Konzertbesuchern ein abwechslungsreiches Programm, bei dem auch Lieder instrumental begleitet wurden. Beim „Chor der Gefangenen“ aus „Nabucco“ von Guiseppe Verdi begleitete Chorleiter Andrej Sitnov die Sänger am Flügel. Klassischerweise wechselt sich der Chor direkt vor und nach dem Pause mit den Gastmusikern ab. Und bevor „Celtic Contrast“ mit ihrem Programm startete, erlebten die Konzertbesucher mit dem „Wedemark-Lied“ noch eine musikalische Liebeserklärung des Chors an die eigene Heimat vor der Haustür. Die sechsköpfige brelinger Band „Celtic Contrast“ hatte sich dem Publikum mit einer kurzen Begründung für das eigene Musizieren vorgestellt. Weil es Spaß mache, sei die schlichte Begründung, „und genau diesen Spaß möchten wir auf das Publikum übertragen.“ Mit ihren insgesamt 12 Stücken, sechs vor und sechs nach der Pause, gelang der Band die angekündigte Spaßübertragung mit ihrem Programm „eine Reise durch Europa“ sehr gut. Zum Abschluss des abwechslungsreichen Konzertabends wurde mit allen Teilnehmern und den Besuchern traditionell das Stück „Amazing Grace“ gesungen. Die zahlreichen Spenden am Ende des Konzertes kamen in diesem Jahr zur Hälfte der Kirchenrenovierung zu Gute, zur anderen Hälfte der Brelinger Mitte. Interessierte am Männergesangverein können am Übungsabend, donnerstags von 19.30 bis 21 Uhr in der Brelinger Mitte vorbeischauen.