Ministerpräsident McAllister aufs Glatteis geführt

(v.l.) Jens Nacke MdL (Parlametarischer Geschäftsführer der Landtagsfraktion), Ingo Haselbacher, Ulf Thiele (Generalsekretär), McAllister, Björn Thümler (Fraktionsvorsitzender). Foto: CDU-Pressestelle

Auf direktem Weg von der Bundeskanzlerin zum Eisstockschießen

Mellendorf. „Wer bei diesem Wetter und bei diesen Temperaturen seine Weihnachtsfeier auf dem Eis ausrichtet, muss schon eine „harte Truppe“ sein“, mit diesem Satz begrüßte Ex-Landtagsabgeordneter und Eisstadionbetreiber, Jochen Haselbacher, am Mittwochabend die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CDU Niedersachsen und der CDU Landtagsfraktion im Ice-House zum Eisstockschießen.
Der Niedersächsische Ministerpräsident, David McAllister, der am Mittwoch bei einem mehrstündigen Gespräch bei Bundeskanzlerin, Angela Merkel, in Berlin weilte, kam auf direktem Wege von Berlin ins Ice-House. Nach einem zünftigen Eisstockturnier bei Brezeln und heißen Getränken ging es anschließend zum gemütlichen Teil ins Ice House Restaurant, wo auch die äußerst stimmungsvolle Siegerehrung stattfand. Die Riege um den Ministerpräsidenten war so begeistert vom Event im Ice House, dass direkt ein weiteres Eisstockschießen gebucht wurde: Im nächsten Jahr werden sich alle Minister und die gesamte CDU Landtagsfraktion aufs Wedemärker Glatteis wagen.