Miss-Dirndl-Wahl in Resse

Dirndl-Power: Tanja Müller (von links), Bettina Schiemann, Cornelia Neves sowie Carola Rapke und ihre Mutter Annie Koch haben das richtige Outfit gewählt für ein gelungenes Resser Oktoberfest im großen Zelt vor dem Frischmarkt Pagel. Foto: B. Stache

Ausgelassene Stimmung beim Oktoberfest mit Dick & Durstig

Resse (st). Das Resser Orga-Team hat wieder einmal ganze Arbeit geleistet. Das erfahrene Festkomitee mit Carsten Grotzke, Andreas Ringat, Torsten Pagel und Kai Tschentscher hatte am Sonnabend zum Resser Oktoberfest eingeladen – und 330 Gäste waren in das große Bayernzelt vor dem Frischmarkt Pagel gekommen. „Wir hätten 500 Karten verkaufen können, die Warteliste war entsprechend lang“, berichtete Andreas Ringat. Für ausgelassene Stimmung wie beim Oktoberfest auf der Münchner Wiesn sorgten am Abend die vier Musiker von Dick & Durstig aus Hildesheim. Mit tollen Schlagern und Stimmungsliedern heizte die Band so richtig ein. Besonderes Highlight war der Dirndl-Wettbewerb. Die fescheste Tracht trug Juliane Brandt, gefolgt von Aileen Dolgner und Jana Schwentker. „Wir hatten ganz viele tolle Dirndl im Zelt. Die Auswahl fiel extrem schwer“, gestand Andreas Ringat. Alle Siegerinnen erhielten Frischmarkt-Gutscheine. Ab Mitternacht setzte der DJ von Dick & Durstig das musikalische Spektakel fort. Es wurde bis in die frühen Morgenstunden gefeiert. Die Fleischerei Grimsehl aus Brelingen sorgte mit bayerischen Spezialitäten wie Haxe, Leberkäs und Weißwurst für das leibliche Wohl der Gäste. Die übrige Versorgung hatte das vierköpfige Team um Andreas Ringat in Abstimmung mit dem Frischmarkt Pagel organisiert. Schon vor dem offiziellen Einlass sammelten sich die Oktoberfestgäste gut gelaunt vor dem großen Zelt an den beiden Getränke- und Grillständen, darunter auch Tanja Müller, Bettina Schiemann, Cornelia Neves sowie Carola Rapke und ihre Mutter Annie Koch – alle in hübschen Dirndln. Das vierköpfige Resser Orga-Team hat Erfahrung im Ausrichten von gut besuchten Veranstaltungen, ob Bürgerfest, Open-Air-Disco oder Herbstball. Man darf gespannt sein, was Grotzke, Ringat, Pagel und Tschentscher als Nächstes auf die Beine stellen…