Mit Begeisterung lernen

Lehrerin Hilke Burmann und die beiden Schülerinnen arbeiten mit dem Geometriekasten, Kassenwart Lars Kruse schaut interessiert zu. Foto: B. Stache

Montessori-Grundschule Wedemark präsentiert sich am Tag der offenen Tür

Bissendorf-Wietze (st). Für einen Tag der offenen Tür hatte am Sonnabend die Montessori-Grundschule Wedemark ihre Pforten geöffnet. „Wir haben heute vor allem zukünftige Eltern eingeladen, um sich über unsere Schule zu informieren“, erklärte Lars Kruse, Kassenwart des Trägervereins der gemeinnützigen Schule in Bissendorf-Wietze. Die Einrichtung finanziert sich aus Geldern des Landes Niedersachsen, der Gemeinde Wedemark und dem Schulgeld der Eltern. „Wir haben derzeit 48 Schulkinder in vier Jahrgängen. Sie kommen aus der Wedemark, aber auch aus Burgwedel-Burgdorf, Langenhagen, Hannover und dem Raum Schwarmstedt“, berichtete Lars Kruse. Um dem Informationsbedürfnis der Besucher gerecht zu werden, standen am Tag der offenen Tür alle Lehrer für Auskünfte bereit. Außerdem gab es ein „Gläsernes Klassenzimmer“, in dem ein typischer Unterricht gezeigt wurde. Im Hortraum der Montessori-Grundschule konnten die Kinder spielen und basteln. Der Vorstand war ebenfalls vertreten und erläuterte den Gästen unter anderem die Anmeldemodalitäten und gaben Auskunft zum Schulalltag an der Montessori Grundschule, die den Zusatz „Mit Begeisterung lernen“ trägt. Weitere Informationen, auch zum „Gläsernen Klassenzimmer“, gibt es auf der schuleigenen Homepage unter www.montessori-wedemark.de. In der Cafeteria konnten die Besucher einen Film über das zehnjährige Jubiläum der Grundschule ansehen, das Anfang November mit großer Beteiligung gefeiert wurde. Die Schüler hatten zu diesem Anlass die Entstehungsgeschichte ihrer Schule und die Highlights der ersten zehn Jahre als multimediales Theaterstück auf die Bühne gebracht. In der Nachrichtensendung „Monte-Show“ wurden in Liedern und Szenen die wichtigsten News der vergangenen Jahre thematisiert. Ehemalige Schüler und Vorstandsmitglieder des Trägervereins, Eltern und Lehrer kamen in filmischen Einspielern zu Wort. Zum gut besuchten Tag der offenen Tür gab es von Eltern gesponserten Kaffee und Kuchen. „Unsere Eltern sind immer sehr engagiert“, betonte Kassenwart Lars Kruse.