Mit Freunden und Helfern gefeiert

Schwungvolle Vorführung der DRK-Tanzgruppe bei der Adventsfeier für Freunde und Helfer des DRK-Ortsverein Elze-Bennemühlen im Gasthaus Goltermann. Foto: B. Stache

Tanzdarbietung und gute Stimmung beim DRK-Ortsverein Elze-Bennemühlen

Elze (st). Die Vorsitzende des DRK-Ortsverein Elze-Bennemühlen Eva-Maria Jennert konnte auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Gäste zur Adventsfeier für Freunde und Helfer im Gasthaus Goltermann begrüßen. Zu den 77 Teilnehmern, die sich zu Kaffee, Kuchen und Klönschnack im großen Saal versammelt hatten, gehörten auch elf Mitglieder der DRK-Tanzgruppe. Deren Damen führten am Nachmittag in weißen Blusen mit rotem Schal verschiedene Tänze auf. Für Unterhaltung sorgten auch Enna und Melina – die neunjährigen Gitarrenspielerinnen präsentierten Weihnachtslieder. Mit ihrem Gedicht „Die Weihnachtsmaus“ erfreute die zehnjährige Amelie die Gäste. Matthias Mölle, der für den musikalischen Rahmen der DRK-Veranstaltung sorgte, motivierte auch zum Mitsingen. Karin Rothfuss trug die Geschichte „Der Weihnachtsmann in der Lumpenkiste“ vor. Vorsitzende Eva-Maria Jennert dankte in ihrer Ansprache den Mitgliedern des DRK-Ortsvereins, ganz besonders den Aktiven aller Altersstufen, für die gute Unterstützung im vergangenen Jahr. „Ihr habt immer tatkräftig zugepackt“, lobte sie. „Es wird nie langweilig beim DRK, es ist immer etwas los und Hilfe wird benötigt“, erklärte Jennert und warb auch für das kommende Jahr um Unterstützung. Mit Hinweis auf Reiseangebote im Jahr 2017 verteilte Barbara Gebhardt die neuen Prospekte. Die DRK-Vorsitzende hatte zum Abschluss der Adventsfeier noch ein Rezept für 2017 in Reimform parat: „Man nehme: Zuversicht und Glück, von Nächstenliebe auch ein Stück, ein Schuss Vertrauen und Humor, für andere stets ein offenes Ohr, ein hohes Maß an Lebensmut, dann wird das neue Jahr auch gut!“ Für jeden Gast hatte die DRK-Bastelgruppe kleine Handschuhe gestrickt, die jeder zur Erinnerung an die harmonische Adventsfeier mit nach Hause nehmen durfte.