Miteinander-Kinder-Freizeit

In dieses Projekt fließen die Spenden des Benefiz-Konzerts

Mellendorf (kd). Das Thema des Benefiz-Konzerts am 20. Januar lautete nicht ohne Grund „Music for making friends“. Die Spenden die an diesem Abend gesammelt wurden, fließen in ein Projekt des Vereins „Miteinander.Wedemark“. In diesem Projekt geht es um eine Kinderfreizeit für Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis 14 Jahren. Diese Kinder werden vom 10. bis 14. April gemeinsam die Tage im Internationalen Freizeit- und Begegnungszentrum verbringen. Die Hauptorganisatoren Martina Paulmann und Siri Schmidt werden mit ungefähr 20 Teilnehmern nach Abbensen fahren. Wichtig bei diesem Projekt ist, dass etwa gleich viele deutsche und Flüchtlingskinder dabei sind. Betreuen werden neben Martina Paulmann und Siri Schmidt noch mindestens zwei weitere Personen die Kinder und Jugendlichen. Die Truppe wird zusammen im Haupthaus untergebracht sein. Dabei genießen sie Vollpension. Auf dem Programm für die Tage stehen unter anderem Ausflüge in die Natur und eine Aktion im Niedrigseilgarten. Natürlich wird auch gebastelt, musiziert und gemeinsam gespielt. An einem Tag werden auch die Organisatoren des Benefizkonzerts Inga Bartels und Julian Berth die Kinder besuchen kommen und mit ihnen etwas erleben. Am vergangenen Freitag übergaben die beiden Schüler den Verantwortlichen Dorothea Diekmann und Martina Paulmann die Spenden. Insgesamt wurden beim Benefizkonzert 1.111 Euro gespendet die nun Kindern ein paar Urlaubstage ermöglichen, indem sie die groben Kosten abdecken. Trotzdem muss zu Anfang ein Kostenbetrag von mindestens 20 Euro bezahlt werden um bei der Freizeit die ganz unter dem Motto „Gemeinschaft erleben mit Natur, Musik, Spiel und Spaß“ mitmachen zu können.