Müll gerät auf Müllwagen in Brand

Der Fahrer des Müllwagens kippte den brennenden Elektroschrott geistesgegenwärtig auf einen Feldweg in Verlängerung der Beethovenstraße in Resse ab. Die Feuerwehr löschte erst mit Wasser, zog den qualmenden Müll mit einem Frontlader auseinander und löschte danach noch einmal mit Schaum. Foto: A. Wiese

Feuerwehren löschten den brennenden Elektroschrott auf einem Feldweg

Resse (awi). „Gut reagiert“ lautete das Lob der Feuerwehr für die Besatzung eines Müllwagens in Resse am Mittwochmorgen. Die Mitarbeiter von aha hatten, während sie die O-Tonnen in der Beethovenstraße leerten, plötzlich Qualm im Laderaum ihres Fahrzeugs bemerkt. Der Fahrer steute den Wagen rückwärts in den Feldweg in Verlängerung der Beethovenstraße und kippte den brennenden Müll ab. Die Feuerwehren aus Negenborn, Resse und Mellendorf unter Leitung von Negenborns Ortsbrandmeister Georg Kohne löschten erst mit Wasser, zog den qualmenden Elektroschrott, der mit Plastik, Blechdosen und anderem Müll durchsetzt war, mit dem Frontlader auseinander und setzten dann noch einmal mit Schaum nach. Der Müllwagen wurde nicht beschädigt, konnte sogar weiter Müll einsammeln. Den Müll vom Feldweg wollte aha gestern nachmittag entfernen.