Mullewapp

Mellendorf (hl). Am vergangenen Mittwoch verfolgten viele begeisterte Kinder und Erwachsene das Puppentheaterstück „Abenteuer auf dem Bauernhof Mullewapp“ der Puppenbühne Barberella in der Aula der Grundschule Mellendorf. Die Geschichte handelt von drei sehr guten Freunden - einem Hahn (Franz von Hahn), einem dicken Schwein (Waldemar) und einer kleinen Maus namens (Johnny Mauser). Die drei Freunde wollten verstecken spielen, als der böse Fuchs ein Huhn (Gisela) entführte, sie versuchten den Wolf zu verfolgen und befreiten letztendlich das Huhn Gisela aus den Krallen des Wolfes. Der Wolf hatte das Huhn in seinen Fuchsbau eingesperrt und Gisela sollte so viele Eier legen wie der Wolf essen konnte und den Haushalt übernehmen. Aber der Wolf sollte nicht so einfach davonkommen, Johnny Mauser wollte dem Wolf das Gruseln lernen. Also fertigte sich die kleine Maus aus der Kochschürze von dem Wolf, die eigentlich das Huhn tragen sollte, ein Köstum an. Der Wolf erschreckte sich so sehr , dass er nie wieder ein Huhn klauen wird. Die Kinder und Erwachsenen waren sehr beigeistert von der Vorstellung. Sie haben viel gelacht und ihnen gefiel die Handlung vom Stück sehr. Man merkte es ihnen an, als sie die Fragen der Figuren engagiert beantworteten. Die Kinder kamen sogar nach der Vorführung noch zu den Puppenspielern, um die Figuren zu begutachten, und zum Beispiel den Wolf zu streicheln, also hatte sich der Besuch für sie gelohnt.