Musikabend an der Grundschule Elze

„Susi Sonne“ dargestellt von Marie Boyemann und „Rudi Regen“ dargestellt von Nalani Munter führten durch das Programm. Foto: A. Lange
Elze (la). Das war eine super Idee von der Musiklehrerin Mareike Husmann. Alle Kinder der dritten und vierten Klassen präsentierten am Donnerstagabend mit einem Musikabend ihren Eltern, was alles so im Musikunterricht erarbeitet wird. Die Sporthalle der Grundschule war bis auf den letzten Platz besetzt. Nach der Begrüßung von Mareike Husmann führten „Rudi Regen“, „Susi Sonne“, „Wiebke Wolke“ und „Willi Wind“ durch das abwechslungsreiche Programm zum Thema Wetter. Ob Regen, Sonne, Wolken und Wind, jeder war der Meinung, mehr gebraucht zu werden als der andere. Dies wurde in Liedern gesungen, getanzt oder mit Instrumentalunterstützung dargeboten. Am Ende waren sich alle einig, keiner kann ohne den anderen: die Wolke nicht ohne Regen, die Wolke nicht ohne Wind und nur die Sonne allein würde alles austrocknen. Über Wochen hinweg haben die Schüler diesen Abend mit Mareike Husmann vorbereitet. Das hatte sich gelohnt, denn der Applaus der Eltern und Geschwisterkinder nahm kein Ende, sodass die Schüler um eine Zugabe nicht herum kamen. Walter Zychlinski überreichte Mareike Husmann zum Abschluss einen Blumenstrauß für diesen gelungenen Abend.