Musikevent beim Benefizsonntag

Freut sich auf seinen Auftritt am Benefizsonntag in Bissendorf: Eric Rylee.

Attraktives Bühnenprogramm bis in den Abend hinein

Bissendorf (awi). Der morgige Benefizsonntag wird vor allem auch eins: ein musikalisches Event der besonderen Art. Um Punkt 16 Uhr soll das offizielle Bühnenprogramm beginnen. Eröffnet wird der Bunte Reigen von der Konzertsopranistin Virginia Apel mit dem Titel „Amazing Grace“, gefolgt von, durch Günther Rudnick moderierte, Vorstellungen der gelaufenen Aktionen. Um 18.30 Uhr soll der offizielle Programmteil dann mit dem von Heiko Perkuhn komponierten Haiti-Song „One Mornin“ ausklingen. Dazwischen bekommen die Besucher Musik von der Bläserklassen bis Eric Rylee serviert. Der geborene Burgwedeler ist mittlerweile professionell ins Musikgeschäft eingestiegen, hat in hamburg bei internationalen Dozenten eine Sängerausbildung mit herausragendem Abschluss absolviert und mit einem versierten Produzententeam ein außergewöhnliches Team mit starken Songs entwickelt. 2008 brachte Eric Rylee seine erste Single „Long ago“ auf dem Markt. Sein Style bewegt sich zwischen ergreifenden Balladen über eingehenden Pop/Rock bis hin zu fetzigem Disco-Pop und erreicht damit ein breites Zuhörerspektrum. Man darf also auf den Auftritt am Sonntag gespannt sein.
Ab 15 Uhr beginnt die Veranstaltung in der Mehrzweckhalle in Bissendorf. Crêpe Haitienne, bunte Muffins aus der Backstube der KitamiTu, Kuchen von fleißigen Bäckern, Haiti-Cookies von Bahls versprechen versüßende Spenden. Dazu kann man schon mal die zur Versteigerung kommenden Sachspenden begutachten. Alleine drei erstlassige Gitarren wird Günther Rudnick, Moderator von Radio LeineHertz in amerikanischer Versteigerung zu Gunsten von Mama Esther und ihrem Kinderheim versteigern. Es ist also alles dabei.