NABU-Team Jugendarbeit in Aktion

Begeistert waren die NaJu-Kids von Esel Luis, den Ingrid Stephan wegen des starken Regens mit ins Zelt brachte. Foto: A. Wiese

Besuch beim Zirkus Chiccolino und Sonnabend Fledermausführung

Wedemark (awi). Alle 14 Tage trifft sich die Naturschutz-Jugend, die Jugendorgansation des NABU. Am letzten Freitag gingen die Gruppen aus der Wedemark und Großburgwedel gemeinsam auf Tour. Ihr Ziel war der Kinderzirkus Chiccolino in Negenborn. Hier brachte ihnen Ingrid Stephan gemeinsam mit ihren Mitarbeitern Haus- und Nutztiere näher. Begeistert kuschelten die NaJu-Kids mit Kaninchen, Meerschweinchen, Zwerghühnern und Riesenesel Luis. „Wir führen die Kinder vorsichtig an die Tiere heran. Einige, aber nicht alle, haben ja auch Tiere zu Hause. Trotzdem können sie immer noch etwas lernen“, erklärte Ingrid Stephan. Heide Winterfeldt vom NABU-Jugendteam freute sich über den Volltreffer im Veranstaltungsprogramm und fordert interessierte Kinder zum Mitmachen beim NaJu auf. „Fledermäuse in Aktion, Detektive mit Detektor“ heißt die nächste Aktion des NABU-Team Jugendarbeit unter der Leitung von Hans-Jürgen Sessner vom NABU Burgdorf am Sonnabend, 4. September, um 20 Uhr. Treffpunkt ist der Parkplatz am Würmsee, Dauer etwa zwei Stunden, bitte Taschenlampe mitbringen. Mit speziellen Detektoren können die Kids die „Sprache der kleinen Bat-Men“ hören, übersetzen und verschiedene Arten kennenlernen. Eltern, Geschwister und Freunde sind herzlich willkommen, weitere Infos unter Telefon (0 51 30) 4 08 07 bei Heide Winterfeldt.