Neue Kinderfeuerwehrwartin für die "Kleinen Löschmeister"

Die fleißigsten der "Kleinen Löschmeister" durften sich über eine Belohnung für den geleisteten Dienst freuen. Foto:F.Krebs

Melanie Dehnbostel übergab ihr Amt, nach einer Wahl durch die Kinder, an Jessica Jackwerth

Schwarmstedt (fk). Am vergangenen Samstag tummelten sich viele der „Kleinen Löschmeister“ aus der Schwarmstedter Kinderfeuerwehr im Feuerwehrhaus um an ihrer Jahreshauptversammlung teilzunehmen. Begrüßt wurden die Kinder, ihre Eltern und einige Kameraden von Kinderfeuerwehrwartin Malanie Dehnbostel, die ihr Amt im Laufe der Veranstaltung allerdings an ihre Stellvertreterin Jessica Jackwerth übergab. Zurzeit besteht die Schwarmstedter Kinderfeuerwehr aus 22 hochmotivierten Mitgliedern, 11 Jungen und 11 Mädchen. Stellvertretende Jugendfeuerwehrwartin Jessica Jackwerth berichtete aus dem Protokoll des vergangenen Jahres darüber, was die „Kleinen Löschmeister“ bereits alles erlebt haben. Unter anderem wurde eine Halloweenparty mit allerlei gruseligen Knabbereien und einem schrecklich-schönem Dickmannwettessen gefeiert. Auch das Osterbasteln, sowie eine gemeinsame Übernachtung brachte viel Leben in das Schwarmstedter Feuerwehrhaus und hielt das gesamte Kinderfeuerwehrteam um Melanie Dehnbostel auf Trab. Allerdings im positiven Sinne, wie alle Betreuerinnen und Betreuer beteuerten. „Es war ein tolles Jahr, mit tollen Kindern und tollen Kameraden“, freute sich Dehnbostel. Das vergangene Jahr endete mit einer Weihnachtsfeier wo natürlich auch Schrottgewichtelt wurde, einem gemeinsamen Kekse backen und natürlich dem anschließenden Verkosten der gebackenen Leckereien. Nachdem alle Kinder dem Protokoll der Jahreshauptversammlung aus 2015 zustimmten wurde es für die „Kleinen Löschzwerge“ bei der Ehrung des Kindes mit den am wenigsten Fehltagen spannend. Alle 23 Dienste leistete Len Finley Cordes und belegte damit den ersten Platz, den zweiten Platz mit 22 erfüllten Diensten bekamen Laura Priebe, Daniel Leitke, Paul von Bostel und Mariella Mikolajek. Über ihren dritten Platz mit 21 erfüllten Diensten freuten sich Justin Kober und Janek Symann. Als Geschenk gab es Gutscheine von Rossmann. Aus der Kinderfeuerwehr verabschiedet wurde Daniel Leitke, der nun in die Schwarmstedter Jugendfeuerwehr wechselte und der Feuerwehr somit erhalten bleibt. Für das Jahr 2016 ist bereits eine Faschingsfeier geplant. Außerdem werden sich die Kinder mit dem Thema Elektrik befassen. Am Ende übergab bisherige Kinderfeuerwehrwartin Melanie Dehnbostel ihr Amt, nach einer Wahl durch die Kinder, an ihre Stellvertreterin Jessica Jackwerth. Ihre Stellvertreterin ist von nun an Miriam Priebe. Als Betreuerin bleibt Melanie Dehnbostel der Kinderfeuerwehr jedoch zur großen Freude der "Kleinen Löschmeister" erhalten.