Neue Mitglieder durch Mentoring-Programm

Die Mitglieder der SPD-Ratsfraktion bei ihrer Klausurtagung in Bücken: (v.l.) Heiner Peterburs, Walter Zychlinski, Reiner Fischer, Nadine Becker, Rebecca Schamber, Jochen Pardey, Hans Husmann, Gitta Janßen, Jürgen Benk, Peter Reuter, Bürgermeister Helge Zychlinski und Ingrid Wortmann.

SPD-Fraktion zwei Tage bei Klausurtagung in Bücken

Wedemark. Am 16. Und 17. Mai trafen sich die Mitglieder der SPD-Fraktion im Gemeinderat Wedemark zu ihrer diesjährigen Klausurtagung. Bürgermeister Helge Zychlinski war ebenfalls der Einladung der Fraktionsvorsitzenden Rebecca Schamber gefolgt. Der auswärtige Tagungsort in Bücken bei Nienburg sollte einen störungsfreien Tagungsverlauf sicherstellen. Der unter großer Bürgerbeteiligung in der Zeit von 2011 bis 2013 erstellte Gemeindeentwicklungsplan war ein Schwerpunktthema der Klausurtagung. Die Mitglieder der Gemeinderatsfraktion widmeten sich sehr intensiv diesem Thema, um künftige Aufgaben herauszuarbeiten. Ein weiteres Thema war die Organisation und Strukturierung eines Mentoring-Programms, das die SPD plant, um neue Mitglieder für die politische Arbeit zu gewinnen. Geeinigt hat man sich darüber, dass künftig das SPD-Bürgerbüro in der Schaumburger Str. 2 in Mellendorf regelmäßig besetzt ist. Es wird künftig jeden 1. Donnerstag im Monat von 16.00 – 18.00 Uhr geöffnet sein. Der erste Termin ist der 5. Juni. Am Ende der Klausurtagung bedankte sich Rebecca Schamber bei allen Fraktionsmitgliedern für ihr engagiertes Arbeiten an den zwei Tagen in Bücken. „Es war richtig, dass wir auch in diesem Jahr ohne den sonst üblichen Zeitdruck und ungestört die für uns wichtigen Themen behandeln konnten“, so die Fraktionsvorsitzende.