Neue Perspektive für Achim von Einem

Achim von Einem. Foto: A. Wiese
Wennebostel (gg/awi). Zurzeit ist er stellvertretender Ortsbürgermeister von Wennebostel und parteilos. Doch Achim von Einem will sich mehr als bisher in die Politik ein- bringen und die berühmten Nägel mit Köpfen machen. In wenigen Monaten geht er in den beruflichen Ruhestand, so dass er persönlich mehr Zeit zur Verfügung hat. Mit Blick auf die Kommunalwahl im September 2011 will er jetzt seinen bisherigen Status „parteilos“ ändern: „Das war bisher gut. Ich habe mir davon versprochen, Ideen frei einbringen zu können. Das soll auch weiter so sein, aber die Mehrheitsfindung ist zu beachten. Daher habe ich mich entschlossen, in die CDU einzutreten.“ Gespräche mit dem CDU-Ortsverband Bissendorf-Wennebostel verliefen ebenso positiv wie mit dem Gemeindeverbandsvorsitzenden Jörg Onnasch. Nach Informationen des ECHO soll von Einem nicht nur Ortsbürgermeis-terkandidat in Wennebostel für die CDU werden, sondern auch für den Gemeinderat kandidieren.