Neuer Mobilstall wird vorgestellt

Die kulinarischen Genüsse locken jedes Jahr viele Besucher an. Fotos: A. Wiese

Buntes Programm auf Schönhoffs Hoffest in Hellendorf

Hellendorf (awi). Diesmal gibt es am Sonntag, 25. August, von 11 bis 18 Uhr bei Schönhoffs beliebtem Hoffest an der Meitzer Straße in Hellendorf ein ganz besonderes Highlight: Martin Schönhoff gibt seinen nagelneuen Mobilstall vor dem Besatz mit Flugenten und Freilandputen zur Besichtigung frei. Der Stall auf der Wiese gegenüber des Hofes ist letzte Woche aufgebaut worden und wird im September mit Mastgeflügel besetzt werden. Am Sonntag besteht die seltene Möglichkeit, einen solchen Stall zu begehen und anzusehen. Eine fachkundige Präsenta-
tion ist für 14 Uhr geplant.
Ansonsten finden die Besucher alle beliebten und aus den vergangenen Jahren bewährten Aktionen auf dem Hof Schönhoff, für die dieses Familienfest bekannt ist. Kulinarische Leckereien gibt es nicht nur von Familie Schönhoff selbst – Quarkkartoffeln und Maiskolben mit Kräuterbutter –, sondern auch von den Partnern: Pflügers Forellenhof räuchert Forellen frisch vor Ort, Achims Heidesteinofenbäckerei backt Bauernbrot, Laugengebäck, Quarkbällchen und Schmalzkuchen und serviert in der gemütlichen Scheune
Kaffee und Kuchen. Frisch- und Schnittkäse aus Ziegenmilch gibt es am Stand vom Ziegenhof Schümer und Rüter Fruchtsaft bietet frische Säfte an und freut sich über Äpfel und Birnen für Most und Wein, die auf der Sammelstelle Schönhoffs Hof abgegeben werden können. Die Landschlachterei Dettmers ist mit Gegrilltem in bewährter Qualität dabei. Zum Toben lädt eine Strohburg die Kleinen ein, ihre Eltern können derweil in Ruhe im Hofladen einkaufen: frische Eier und Geflügel, Kartoffeln und Gemüse, selbstgemachten Eierlikör, Wurstkonserven oder an den Ständen die Produkte der Aussteller und Kunsthandwerker. Auf der Wiese vor dem Haus können Blumen selbst geschnitten und zu attraktiven Sträußen zusammengestellt werden. Beim Flohmarkt an der Meitzer Straße bieten Kleine ihr aussortiertes Spielzeug und Große Dachbodenschätze und vieles mehr feil. Schnäppchenjäger sollten sich diese einmalige Chance nicht entgehen lassen. Für Stimmung sorgen wieder die Meitzer Dorfmusikanten, seit Jahren beliebte Stamm-
gäste beim Hoffest. Und wer gut gegessen und getrunken, im Hofladen eingekauft und und auf dem Flohmarkt die lange gesuchte Lieblings-CD ergattert hat, geht ganz bestimmt auch in diesem Jahr wieder rundum zufrieden nach Hause. Und weil so ein zünftiges Hoffest beim Sonnenschein am meisten Spaß macht, gehen alle Beteiligten ganz fest von schönem Wetter aus. Und falls der Wettergott doch anderer Ansicht sein sollte, gibt es die urige Scheune mit reichlich Sitzplätzen. Die Familie Schönhoff freut sich am Sonntag jedenfalls auf ganz viele Gäste!