Neuer Vorstand hat übernommen

Herbstflohmarkt des KiTa-Fördervereins in der Mehrzweckhalle

Bissendorf. Bereits Mitte September wurde der Vorstand des Fördervereins für die evangelischen Kindertagesstätten Bissendorf bei der Mitgliederversammlung zum großen Teil neu besetzt. Neu gewählt wurde Juliane Kleine als
erste Vorsitzende, Verena Lutz zu ihrer Vertreterin; die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit übernimmt fortan Isabel Erdmann, neue Schriftführerin ist Stefanie Johannsen-Rieckenberg. Tanja Ober-beck wird den Vorstand als neue Beisitzerin unterstützen. Im Amt bestätigt wurden Maria Kreft als Kassenwartin und Alexandra Tocholke als Beisitzerin. In die Zeit der Amtsübernahme fiel eines der Großprojekte des Fördervereins: die Organisation des schon traditionellen Herbstflohmarktes, der mit großem Erfolg am 12. Oktober zum wiederholten Mal in der Bissendorfer Mehrzweckhalle stattfand. An 42 Verkaufsständen wechselten Kinderkleidung und Spielzeug den Besitzer, wurde verhandelt und das ein oder andere Schnäppchen geschlagen. Für das leibliche Wohl war in der angeschlossenen Cafeteria gesorgt, in der sich die Besucher an herbstlich dekorierten Tischen Kaffee & Tee sowie diverse Kuchen & Torten schmecken lassen konnten. Dank zahlreicher Spenden war die Auswahl gross und vielseitig. Auch vom Angebot, Kuchen mit nach Hause zu nehmen, wurde ausgiebig Gebrauch gemacht, wobei der Förderverein dieses Mal auf eine besondere Unterstützung zurückgreifen konnte: Sowohl vom Edeka-Markt Lüders in Wennebostel als auch der Bäckerei Rehbock in Bissendorf wurden in großer Zahl Pappen und Papiertüten für den Heimtransport zur Verfügung gestellt, so dass auf den Einsatz „diverser Meter“ Alufolie verzichtet werden konnte. Allen Spendern und Helfern gilt ein ganz besonderer Dank! Am Ende waren allseits frohe Gesichter zu sehen, und Verkäufer und Organisatoren freuen sich schon auf den Frühjahrsflohmarkt. Der Erlös des Flohmarktes kommt den Kindern der evangelischen Kindertagesstätten in Bissendorf zu Gute.